Chance lebt nach Heimsieg gegen Haibach

Posted by Hannes BernhardNo CommentsMai 28, 2019

Nach dem klaren 5:1 (1:0) Sieg gegen Haibach lebt weiterhin die Chance auf den Klassenerhalt!
Bei dem wichtigen Spiel wurden die Spieler der Kampfmannschaften diesesmal von den beiden U9 Mannschaften aus Schweinbach aufs Spielfeld begleitet. Nach der Begrüßung der Mannschaften und dem Ehrenanstoß mit dem von der Fa. Steiner und Praschl gesponserten Matchball sprinteten die Kinder wieder vom Feld. Die Nachwuchsfussballer waren voller Freude dabei und als Belohnung gab’s im Anschluss ein Eis!

Wie auch im letzten Spiel startete die Heimelf konzentriert in das wichtige Spiel und Marcel Pichler nutzte eine der Gelegenheiten zum umjubelten 1:0 in Minute 18. Die Heimelf wurde dabei wieder lautstark von den Fans, angeführt von Gerhard Müller und Ehrenobmann Franz Plank, unterstützt.

Nach der Halbzeitpause nutzten die Gäste die erste Chance aus abseitsverdächtiger Position zum Ausgleich (46.). Schweinbach hatte aber die richtige Antwort parat und der Torschütze vom Dienst Marcel Pichler erzielte nur 2 Minuten später das 2:1. Nachdem Jiri Rabinak kurz darauf in Minute 55 auf 3:1 erhöhte waren die Weichen in Richtung Sieg gestellt und die Mannschaft von Trainer Friedinger kontrollierte das Spiel.  Mit dem 3. Treffer von Pichler in Minute 81 war dann die Entscheidung endgültig gefallen. Kurz vor dem Schlusspfiff  wurde mit Hilfe eines Eigentors der Gäste der 5:1 Endstand hergestellt.

Nun heißt auch in den nächsten beiden Spielen an diese Leistung anzuknüpfen um den Klassenerhalt zu schaffen. Für das Spiel in Hellmonsödt wird wieder eine gratis Schlachtenbummler-Fahrt mit einem 50er-Bus mit Abfahrt um 15:30 Uhr beim Sportplatz in Schweinbach organisiert. Anmeldung bis spätestens Mittwoch, 29. Mai bis 20 Uhr schriftlich bei gerhard.mueller@ewo-wasser.at.

Comments are closed.