Erster Heimsieg im Herbst

Posted by Hannes BernhardNo CommentsSep 29, 2019

Nachdem der bisherige Saisonverlauf nicht nach Plan verlief, konnte nun mit einem 6:2 (2:1) Erfolg über die SPG Weitersfelden/Kaltenberg der erste Heimsieg in der Saison eingefahren werden.

Die Heimelf vergab zwar die erste Topchance auf die frühe Führung durch Maxa, aber die Gäste kamen dann besser ins Spiel. Nachdem Schlussmann Gassner sich mehrmals auszeichnen konnte musste er sich doch einmal geschlagen geben und die SPG ging mit 0:1 in Führung (28.). Mit einem Doppelschlag durch Thomas Maxa (35.) und Youngster Maximilian Hauser (37.) konnte die Elf von Trainer Friedinger aber noch in Halbzeit eins die Weichen in Richtung Sieg stellen.

Nach der Pause nutzen die Schweinbacher ihre Gelegenheiten effizient und konnten innerhalb von 10 Minuten das Spiel entscheiden. Nachdem der aufgerückte Julian Hackl-Lehner per Kopf auf 3:1 stellte (58.) senkte sich eine Flanke von Daniel Schmalzer über den Tormann der Gäste ins Netz (62.). Nach einer Kombination durch die Mitte umkurvte dann Schmalzer den Schlussmann der SPG und konnte zum 5:1 einschieben (65.).

Durch den zweiten Treffer durch Fabian Hackl (75.) konnten die Gäste zwischenzeitlich den Abstand verkürzen. Den Schlusspunkt setzte dann wieder Daniel Neuhold per Kopf zum 6:2 Endstand in Minute 85.

Comments are closed.