Die U17 beginnt die Herbstmeisterschaft mit einem Sieg gegen St. Oswald bei Freistadt

Posted by Markus WöckingerNo CommentsSep 12, 2017

Die U17 startete nach einer durchwachsenen Vorbereitungszeit, welche von Urlaub und Verletzungen gezeichnet war, in die U17 Herbstmeisterschaft gegen St. Oswald bei Freistadt.

Mit dem nötigen Respekt, jedoch hochmotiviert gingen die Jungs von Coach Mario Seyr in das Spiel. Bereits ab der ersten Minute sah man, dass man das Spiel bestimmt und gewinnen will.

Die vom Trainer vorgegeben taktischen Anweisungen wurden bis auf ein paar Kleinigkeiten umgesetzt und die Oswalder von Beginn an unter Druck gesetzt. Mit einem Doppelschlag durch Jakob Ecker stand es in der 13 Minute bereits 2:0.

Die Mannschaft ließ nicht locker, setzte nach und Jakob stellt in der 24 Minute auf 3:0. Damit war der lupenreine Hattrick perfekt.

Oswald konnte unser Hintermannschaft nie in Bedrängnis bringen und Schweinbach vergab noch 3, 100%ige, bis dann in der 42 Minute mit ein Schuß vom 16er Paul Wurzinger auf 4:0 stellte.

Auch nach der Pause war unser Team spielbestimmend und kontrollierte das Geschehen, leider verabsäumte man es die Führung noch auszubauen.

So muss man an diesem Tag nur die Vielzahl der vergeben Chancen kritisieren. Denn auch in der zweiten Halbzeit vergaben die Jungs 4 hochkarätige Möglichkeiten.

In der 81 Minute gelang St. Oswald aus einem Gestochere noch der Ehrentreffer. Auch nach diesen Gegentreffer war man nie in Gefahr das Spiel zu verlieren und brachte den komfortablen Vorsprung problemlos über die Zeit und konnte eine souveränen 4:1 Sieg feiern.

Ein Pauschallob an die gesamte Mannschaft mit einer tollen geschlossen Mannschaftsleistung.

Comments are closed.