Sportunion Schweinbach mit neuem Vereinswappen

Posted by Franz PlankNo CommentsNov 08, 2011

Mag man es Vereinswappen oder Logo nennen. Jedenfalls neu ist das von Obmann-Stv. Franz Plank initiierte und letztlich kreativ von KM- bzw. Reservekicker Lukas Pletz entworfene und umgesetzte, neue Vereinsabzeichen der Sportunion Schweinbach. Im Zentrum des neuen Logos steht die Wildsau, die man aus dem alten und mittlerweile von der Bildfläche verschwundenen Vereinswappen übernommen hat. Das neue, in den Vereinsfarben rot-weiß gehaltene Logo gibt jedenfalls der Sportunion Schweinbach auch in der Außenwirkung wieder eine eigene Identität und findet die 100%-ige Zustimmung aller  Vereinsmitglieder.

 

NW Weihnachtsfeier, Punschstand und Kindertheater am Ortsplatz Schweinbach

Posted by adminNo CommentsNov 08, 2011

Die Nachwuchs-Weihnachtsfeier der Sportunion Schweinbach findet heuer einmal nicht hinter verschlossenen Türen, sondern im Freien, und zwar vor dem großen Christbaum am Ortsplatz in Schweinbach statt. Damit es auch den Eltern nicht fad wird, gibt es parallel dazu einen Punschstand (natürlich für die Sportler und Kinder, Autofahrer etc. auch mit alkoholfreiem Punsch). Das Programm (siehe auch beigefügten Flyer):

Wichtig:
Punschstand und Aufführung der Theaterküken sind für alle frei zugänglich, nicht nur für Vereinsmitglieder. Die Sportunion Schweinbach freut sich über viele Besucher des Punschstandes und die
Theaterküken über viele Zuseher (Kinder und Erwachsene) aus Schweinbach und Umgebung. Da es ja heuer keinen Weihnachtsmarkt in Schweinbach gibt, hoffen die Nachwuchsschauspieler, dass viele Zuschauer zur Aufführung kommen und ihre Probenarbeit nicht umsonst war!

Letzte Runde in Perg am Sonntag!!!

Posted by PichlerRudolfNo CommentsNov 07, 2011

Auf Wunsch der Askö Perg findet die letzte Partie der Hinrunde am Sonntag, den 13. November statt, Anstosszeiten KM 14 Uhr und 1B 12 Uhr!!!

Geburtstag

Posted by PichlerRudolfNo CommentsNov 07, 2011

Alles Gute zum Geburtstag wünschen wir unserem Kampfmannschaftstrainer Friedinger Rainer!

Ende der Heimsiegesserie

Posted by PichlerRudolfNo CommentsNov 07, 2011

Nichts wurde es mit einem verfrühtem Geburtstagsgeschenk für unseren Kampfmannschaftstrainer Rainer Friedinger. Mit einer über weite Strecken lustlosen Vorstellung unsere Elf war leider der Punkt noch das Beste beim 1 : 1 zuhause gegen Pabneukirchen. Einmal mehr netzte Youngster Pichler Manuel zum zwischenzeitlichen 1 : 0.

Details siehe Link:

Spielbericht Kampfmannschaft

Unser 1b-Team gewann gegen den Tabellenzweiten in einem spannenden Spiel mit 1:0 und konnte somit die Führung in der Tabelle auf 3 Punkte ausbauen.

Spielbericht Reservemannschaft

Hochspannung an der Tabellenspitze

Posted by PichlerRudolfNo CommentsOkt 31, 2011

Eine Durchschnittsleistung reichte am Samstag in St. Pantaleon, um einen ungefährdeten 3 : 1 – Auswärtssieg einzufahren. Die Tore erzielten Pichler Manuel (2) sowie Halmdienst Daniel mit seinem ersten Saisontreffer.

Details siehe Link:

Spielbericht Kampfmannschaft

U7 Turniersieg in Gallneukirchen

Posted by WeissengruberMarioKommentare deaktiviert für U7 Turniersieg in GallneukirchenOkt 27, 2011

hinten v.li.: Trainer Martin Sigl, Nico Doblhammer, Jakob Mühlberger, Sebastian Sigl, Johannes Hauser
vorne v.li.: Max Preinfalk, Lukas Stefan, Paul Ratschenberger, Kilian Hirsch, Manuel Pilz

4 Spiele – 4 Siege, Torverhältnis 17:2 !

Auch bei ihrem zweiten Turnierantritt kehrte unsere U7-Mannschaft als Turniersieger nach Schweinbach zurück. Das Turnier wurde am 22.Okt in Gallien ausgetragen.
Die Burschen von Trainer Martin Sigl konnten schon durch eine gewisse spielerische Linie und einigen tollen Kombinationen glänzen. So wurden Treffling 3:0, Gallneukirchen 8:0 und Altenberg 4:1 bezwungen.
Im entscheidenden Spiel um den Turniersieg gegen Schwertberg lieferten unsere Jungs einen tollen Kampf. Nach einem 0:1 Rückstand konnte das Spiel durch Tore von Sebastian Sigl und Johannes Hauser noch gedreht und in einen Sieg verwandelt werden. So war der Turniersieg perfekt und die Freude kannte keine Grenze.
Sehr erfreulich auch das wir neben dem tollen mannschaftlichen Erfolg auch den Torschützenkönig des Turniers Sebastian Sigl mit 8 Volltreffern stellen konnten.

Spiele im Überblick:
Schweinbach – Treffling 3-0
Torschützen: Sebastian Sigl, Stefan Lukas, Mühlberger Jakob
Schweinbach – Gallneukirchen 8-0
Torschützen: Sebastian Sigl 4, Stefan Lukas 3, Hauser Johannes
Schweinbach – Altenberg 4-1
Torschützen: Sebastian Sigl 2, Hauser Johannes, Pilz Manuel
Schweinbach – Schwertberg 2-1
Torschützen: Sebastian Sigl, Hauser Johannes

 

Geburtstagskinder

Posted by PichlerRudolfNo CommentsOkt 24, 2011

Wir gratulieren recht herzlich: Brückler Michael am 22. Oktober, Babl Michael heute und Plank Bernie morgen, dem 25. Oktober!

5. Heimspiel – 5. Sieg

Posted by WeissengruberMarioNo CommentsOkt 24, 2011

Trotz mehr als 60minütiger numerischer Unterlegenheit konnte sich unsere Kampfmannschaft nach 3 Toren von Pichler Manuel mit 3:2 gegen Langenstein durchsetzen.
In Minute 58 musste auch noch unser Kapitän Leopoldseder Helmut verletzungsbedingt (Schien- u. Wadenbeinbruch) ausgewechselt werden.
Er wurde noch am selben Tag im AKH operiert und befindet sich bereits wieder am Weg der Besserung.
Wir wünschen ihm alles Gute und hoffen, dass wir ihn schon bald wieder am Fussballplatz begrüßen dürfen.

Spielbericht Kampfmannschaft

Unser Reserveteam gewann mit 9:0.
Torschützen: 3x Daume Martin, 2x Pletz Lukas, Lanzerstorfer Peter, Müller Stefan, Wöckinger Max und Aichinger Andreas

Spielbericht Reservemannschaft

Schweinbacher Erfolge im Gusentalcup

Posted by PlankFranzEONo CommentsOkt 21, 2011

In der Gruppe A überwintert die Mannschaft I ( J.Gaffl, H.Lang, G. Müller, W. Spechal,L..Gattringer) mit 61 P. auf Platz 1, gefolgt von Altenberg mit 58 Punkten. Schweinbach II (R.Ratschenberger, J.Minichberger, F.Wöckinger,Th.Gräfner u. F.Faltlhansl) führt auf Platz 3 mit 43 Punkten das gesicherte Mittelfeld an.

Ebenfalls 43 Punkte hat Schweinbach IV in der Gruppe C auf dem Konto (E. Keslehner, F.Krobath, R.Ehrenmüller, R. Fragner u. F. Plank und liegt damit auf Platz 4, mit 8 Punkten Rückstand auf den zweiten Aufstiegsplatz, aber auch mit 8 P. Vorsprung auf Schwb.III (E. u. W. Aistleitner,A. Leopoldseder, G. Pfarrhofer u. F. Faltlhansl) mit 35 P. auf dem gefährdetem 6.Platz.

Schweinbach V (F. Naderer, M. Leitgöb,J. Hiesl, J.Wolfinger, E. Gstöttenbauer, F.Haider, A.Kroiß u. L. Gattringer) hat mit 40 erreichten Punkten nur 10 Punkte Rückstand auf den zweiten Aufstiegsplatz, obwohl das nach dem Herbstdurchgang nur den 6.Platz ergibt, ist im Frühjahrsdurchang eine Überraschung duchaus noch möglich.