description

Bereits vor 1 Jahr wurde die Sportunion Schweinbach vom OÖFV gemeinsam mit der ÖGK als einer von vier Vereinen (es gibt in OÖ 376 Fußballvereine) für das Pilotprojekt „Fit im Verein“ ausgewählt. Leider musste dann die Kick-Off-Veranstaltung Corona-bedingt kurzfristig abgesagt werden und so war ein Re-Start erst heuer möglich. Deshalb trafen sich kürzlich unter der Moderation von Christian Scharinger und der Leitung von Robert Pilsl und Thomas Hauser Funktionäre und Aktive aus allen Altersgruppen zur Gesundheitskonferenz im Sportgasthaus „Time Out“. In 4 Arbeitsgruppen wurden Ideen, Vorschläge und Maßnahmen mit dem Ziel erarbeitet, den Verein und seine Mitglieder fit zu machen.

Untenstehende Handlungsempfehlungen für den Trainings- und Sportbetrieb des ÖFB gelten vice versa auch für Tennis, Stocksport und Turnen. Ein Betreten der Sportanlagen ist nur im Rahmen der 3G-Regel (getestet, geimpft oder genesen) erlaubt! Wir ersuchen weiterhin alle, die eine unserer Sportstätten betreten, egal ob Sportler-, Trainer- oder Zuschauer/innen bzw. Eltern im Sinne der Gesundheit und Sicherheit diese Regeln einzuhalten. DANKE!

Am 16.4.2021 ist Ludwig Tucho im 95. Lebensjahr verstorben. Die Sportunion Schweinbach trauert um einen unheimlich verdienten Funktionär, erfolgreichen Sportler, Fan und vor allem einem beliebten Menschen und Freund! Unser Mitgefühl gehört seiner Gattin Riki, Tochter Christa und Schwiegersohn Franz sowie seiner Schwägerin Herta. Ludwig hat Mitte der 60er Jahre mit seiner Riki sein Haus in Schweinbach bezogen. Vorher wohnte er in St. Magdalena und war schon dort Gründungsmitglied des SK St. Magdalena! Kaum in Schweinbach sesshaft, fungierte Ludwig gleich als Bindeglied der „Siedlung“ mit der „Altstadt“ und hat sich baldigst als Funktionär in unserem Verein engagiert. Unglaubliche 30 Jahre

Hans BOCK ist in unserem Verein seit 1998 dabei und von da an bis heute, also sagenhafte 23 Jahre, fast durchgehend als Funktionär aktiv. Hans war NW-Trainer 1998-2010 und 2012-16 sowie NW-Leiter 2016-20, seit Herbst 2020 ist er im Vorstand als Beirat vertreten. Hans ist ein Funktionär der besonderen Art. Er hat gerade im Nachwuchsbetrieb mit vollem Einsatz überall dort zugegriffen und sich zur Verfügung gestellt, wo seine Leistung gerade gefragt war. Mit seinen Ideen und seinem Engagement hat er die Nachwuchsarbeit der Sportunion Schweinbach im Sinne des Sports, aber auch unserer Kinder geprägt. Herausragend sind seine wohl ausgewogenen und

Kein Aprilscherz! Die Sportunion Schweinbach hat von der Gemeinde Engerwitzdorf – vorbehaltlich der Beschlussfassung durch den Gemeinderat – die Zusage zur Investition in eine moderne LED-Flutlichtanlage für unser Hauptfeld bekommen. Parallel dazu soll auch eine Photovoltaikanlage auf dem Clubgebäude bzw. der Stockhalle installiert werden. Damit ergeben sich deutlich bessere Möglichkeiten für den Trainingsbetrieb, insbesondere in den Herbst- und Wintermonaten. Und es können in Zukunft auch Meisterschaftsspiele, z.B. am Freitag Abend bei Flutlicht durchgeführt werden. Für Vorstand und Sportler/innen ist dies eine sehr erfreuliche Nachricht in den für den Sport momentan nicht so rosigen Zeiten. Danke an Bgm. Herbert Fürst und

Mit der Übernahme von Helmpatenschaften hat sich unsere Feuerwehr eine tolle Aktion einfallen lassen. Aus Respekt vor ihrem unermüdlichen Einsatz für die Bevölkerung sowie als Dankeschön für die Unterstützung bei unseren Veranstaltungen (Feuerwache etc.) hat auch die Sportunion Schweinbach eine Helmpatenschaft für die FF Schweinbach übernommen. Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit und wünschen euch noch viele Helmpaten!

Endlich dürfen unsere Nachwuchskicker wieder am Platz trainieren. Natürlich mit Abstand und dem entsprechenden Präventionskonzept! Danke an Heli Spenlingwimmer für die tolle Arbeit beim Erarbeiten der organisatorischen Rahmenbedingungen und an die Nachwuchsleitung und -trainer für euer Engagement für unsere Kids und Jugendlichen! Wir ersuchen alle Trainer/innen, Kicker/innen und Eltern um Mithilfe, damit wir im Rahmen der erlaubten Regeln gute Trainings abhalten können. Unseren Kids wünschen wir viel Spaß beim Kicken!!!

Es gibt auch wieder Erfreuliches zu berichten. Am 24.2. stellte sich bei unserem Veranstaltungsreferenten Michael Brückler und seiner Karin Nachwuchs ein. Sie sind stolz auf ihre kleine Elisa. Und einen Tag später war es beim Ex-Kicker und nunmehrigen Hilfsschiri Alexander Helekal so weit. Er darf sich mit Nicola über einen Xaver freuen . Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs auch von Seiten der Sportunion Schweinbach!

Am Samstag, 20.2.21 ist Leo Leitenbauer nach längerer Krankheit im 81. Lebensjahr verstorben. Unser Mitgefühl gehört seiner Lebenspartnerin Margaretha sowie seinen Söhnen Fredi, Rainer und Didi! Leo war seit 1970 Mitglied der Sportunion Schweinbach und hat sich in zahlreichen Funktionen für unseren Verein verdient gemacht: Von 1973-78 als Platzwart Fußball, 1978-80 als Beirat, 1980-89 war Leo Kassenprüfer und 1981-2000 Ordnerobmann. Daneben hat „der Leitenbauer Leo“ viele Stunden beim Bau unserer Sportanlage gearbeitet. Er war nicht nur ein treuer Fan unserer Kicker, sondern auch jahrelang ein sehr erfolgreicher Stocksportler. Für seine großen Verdienste wurde Leo Leitenbauer mit dem Ehrenzeichen der Sportunion

Als Sportunion Schweinbach unterstützen wir die Forderung des ÖFB und der SPORTUNION zur baldigen Öffnung der Sportstätten. Der offene Brief des Präsidiums des ÖFB sowie der Appell der Sportunion Österreich können in nachstehenden links nachgelesen werden: https://www.ofv.at/Portal/News/Offener-Brief-des-OeFB-Praesidiums.html https://sportunion.at/news/2021/02/15/sportunion-will-win-win-situation/?cli_action=1613852407.489 Auch wir sind uns des Ernstes der Corona-Lage weiterhin bewusst, plädieren aber ebenfalls für eine Öffnung der Sportanlagen. Wir versprechen, dass wir beim Training und bei Wettkampfveranstaltungen (wie wir es im Sommer und Herbst schon bewiesen haben) verantwortungsvoll mit der Situation umgehen werden.