description

Bereits seit 1979 ist Josef Seitlinger Mitglied in unserem Verein. Und er hat sich seither als Kicker und Goalgetter (u.a. Torschützenkönig mit 15 Toren beim erstmaligen Meistertitel und BZL-Aufstieg 1985), Nachwuchstrainer (1997-2004), langjähriger AC-Obmann (1994-2004), unermüdlicher „Grillmeister“ bei vielen Festln und Stimmungsmacher im Verein verdient gemacht. Die Sportunion Schweinbach hat ihn dafür 2012 mit dem Goldenen Verdienstzeichen geehrt. Anfang Mai feiert unser „Seipo“ seinen 60er. Die Sportunion Schweinbach wünscht Dir dazu alles Gute, viel Spaß am Sportplatz und mit Deinen Hobbies (Schifahren, Tarockieren, …), eine gute Gesundheit und erhalte Dir weiter Dein herzhaftes und „verschmitztes“ Lachen!

Vor der prächtigen Kulisse von 1.200 Fans trennten sich Aufsteiger Sportunion Schweinbach und SV Gallneukirchen im Prestigederby der Bezirksliga Nord mit einem leistungsgerechten 2:2-Unentschieden. Zweimal glichen die kampfstarken Gastgeber einen Rückstand aus. Nach dem überraschenden 4:1-Auswärtssieg des Aufsteigers in der Hinrunde gaben diesmal vorerst die Blau-Weißen den Ton an. Wolfram Schmid sorgte für die Gästeführung, die Marcel Pichler kurz nach der Pause per Freistoß ausglich. Mit einem Zaubertor – der Ball senkte sich zur Überraschung aller ins Gehäuse – schoss Jakob Gstöttenmair die „Gallier“ neuerlich in Front. Ans Aufgeben dachte die Truppe von Trainer Gerald Kitzler freilich nicht. Mit seinem

Gernot Preinfalk war über viele Jahre hinweg ein ausgezeichneter und verlässlicher KM-Goalie bei seinem Stammverein Unterweitersdorf und dann in der Sportunion Schweinbach. Nach seiner aktiven Karriere schlug er die Trainerlaufbahn ein und absolvierte sogar die UEFA-Torwarttrainer-B-Lizenz. Als Tormanntrainer hat Gernot jahrelang unsere Goalies vom NW bis zur KM besser gemacht und sich dann als OÖ- und Landesliga-Tormanntrainer einen Namen gemacht. Aktuell ist er beim ASK St. Valentin aktiv. Aber Gernot ist darüber hinaus nach wie vor in der Sportunion Schweinbach als Mitglied des Veranstaltungs-Teams mit Michael Brückler und Bertl Wöckinger unverzichtbar und mitverantwortlich für unzählige erfolgreiche Feste! Wer erinnert sich

Am 8. bzw. 9. Februar feiern Karl Kriechbaum und Walter Speychal den 70. Geburtstag! Der Urfahraner Walter Speychal ist seit 1. Jänner 1987 Vereinsmitglied. In den vergangenen 37 Jahren wurde Walter, der auch nach seinem Wohnortwechsel nach Alberndorf unserem Verein treu geblieben ist, zum wichtigsten und erfolgreichsten Stocksportler für die Sportunion Schweinbach. Vize-Staatsmeister und Bronzemedaillengewinner bei den Österreichischen Meisterschaften sowie mehrmaliger OÖ. Meister mit dem Mixed-Team waren seine größten Erfolge in seiner schon langen Karriere. Hinzu kommt ein Ü60-Landesmeistertitel und unzählige Erfolge mit den Ü50 Senioren sowie mit der Herrenmannschaft bis hin zur Verbandslandesmeisterschaft. Bei den Union-Bundesmeisterschaften konnte sich Walter

Den einen oder anderen Ballbesucher mehr hätte man sich vielleicht noch gewünscht, aber trotzdem ist die Vereinsführung nicht unzufrieden. Denn die Anwesenden  hatten sichtlich Spaß mit dem Sportlerball 2024. Eröffnet wurde der Corona-bedingt erstmals seit 5 Jahren wieder veranstaltete Sportlerball im Gasthaus Plank von einer fulminanten Vorstellung der Kunstturnerinnen. Nach der Begrüßung durch die Obmänner Pummer und Plank sowie Veranstaltungsreferent Brückler Michi war die Bühne zur Musik der Schlagerbarone frei für alle Tanzfreaks. Vom Walzer über Schlager bis zum Rock ’n’Roll war alles drinnen bis zum Höhepunkt einer Polonnaise. Tosenden Applaus heimsten die jungen KM-Kicker mit ihrer Mitternachtseinlage ein. Sie

Am Sonntag, 21.1.2024 konnten bei prächtig-kaltem Wetter die Vereinsmeisterschaften im Birnstockschießen wieder einmal auf den Reckeneder-Eisbahnen und damit auf Natureis ausgetragen werden. 10 Moarschaften lieferten sich spannende Spiele bei dem von EO Franz Plank mit Seki-Stv. Walter Speychal bestens organisierten und von Hans Pichler bei der Auswertung unterstützten Turnier. Letztendlich setzte sich auf dem schwierigen Eis die Routine durch: „Die Loisn“ Alois Leopoldseder, Alois Lanzerstorfer, Franz Kaar und Wöckinger Fritz wurden Vereinsmeister 2024 (Herzliche Gratulation!) vor den „Fußball-Legenden“ Markus Dauerböck, Didi Leitenbauer, Rudi Pichler und Rainer Friedinger sowie „Team-Design“ mit Lukas Pletz, Rene Sailer, Michael Wagner und Christoph Kneidinger. Bei

Wenn er mit der Handkassa an den Zuschauern vorbeimarschiert, um die Schiedsrichter zu bezahlen, dann weiß man untrüglich, seine Arbeit ist für heute getan! Seit 15 Jahren ist Gerhard Stroblmair Platzkassier am Schweinbacher Sportplatz. Insgesamt stellt sich „Struppi“, wie er von allen gerufen wird, bereits seit unglaublichen 32 Jahren als Funktionär ehrenamtlich in den Dienst der Sportunion Schweinbach (1992 – 2011 Bus-Verantwortlicher, 1996 – 2008 Zeugwart Fußball). Darüber hinaus hat Gerhard unzählige Stunden als Schank-Chef, als Hauptkassier bei Vereinsfesten oder beim Mähen der „Gstöttn“ am Sportplatz verbracht. Und in jungen Jahren war er auch im Schweinbacher Nachwuchs und in der

Siegfried Hörletseder sen. feierte dieser Tage seinen 85. Geburtstag. Die Sportunion Schweinbach gratuliert dazu aufs Allerherzlichste! Siegi ist  seit 1969 und damit 54 Jahre lang Mitglied unseres Vereines. Von 1973 bis ’90 war Siegi im Vorstand als Beirat vertreten (seine Frau Dorli war ebenfalls 9 Jahre lang eine sehr umsichtige Schriftführerin des Vereins) und als solcher bei vielen wichtigen Bau-Entscheidungen und vor allem der Umsetzung mit Rat und Tat zur Stelle. Außerdem hat Siegi in der Sportunion Schweinbach mitgeholfen, wo immer es ging. Danke auch dafür! Siegi war aber nicht nur Funktionär und fleißiger Helfer, sondern auch als Stocksportler aktiv.

Eines der erfolgreichsten Jahre der Sportunion Schweinbach neigt sich dem Ende zu: Meistertitel von KM und 1b sowie 2. Platz und Aufstieg der Frauen in der Sektion Fußball haben uns ebenso wie die tolle Performance im Herbst große Freude bereitet. Die Stocksportler haben u.a. den Klassenerhalt in OÖ. höchster Spielklasse, der Landesmeisterschaft, geschafft. Unser Tennis-Mixed-Team konnte nach dem Einstieg in die ÖTV-Meisterschaft gleich den 2. Platz verbuchen und zusätzlich im Freiwaldcup den Aufstieg in die nächsthöhere Gruppe feiern. Die Turnerinnen haben einmal mehr durch Fleiß und Engagement Top-Platzierungen bei Landesmeisterschaften und Turnieren erturnt. Und nicht zuletzt haben sich unsere Nachwuchssportler/innen

Am Samstag, 16.12.2023 fand in der Stockhalle und am Sportplatz die Nachwuchs-Weihnachtsfeier der Sportunion Schweinbach statt. Fast vollzählig waren die NW-Kicker/innen von den Bambini bis zu den U18 sowie die Kunstturnerinnen vertreten. Die Gemeindepolitik, vertreten durch Bgm. Herbert Fürst, den Obm. des Sportausschusses Mario Moser-Luger und Fraktionsobfrau Jenny Niebsch, würdigte in ihren Reden sowie im privaten Gespräch die hervorragende Nachwuchsarbeit unseres Vereins. Alle Kids wurden, organisiert von Seki-Stv. Hauser Tom, für ihren Fleiß im abgelaufenen Jahr mit „Forza USB“-Leiberl beschenkt. Danke an NW-Leiter Andreas Frühwirth, Hans Bock, allen Trainer/innen und das gesamte Team der Helfer/innen für die Organisation dieser schönen