description

Grandioser Saisonstart der Turnerinnen der Sportunion SchweinbachDer Saisonauftakt der Kunstturnerinnen der Sportunion Schweinbach mit dem ersten Wettkampf in St. Valentin am 13.4. ist hervorragend gelungen. 12 Turnerinnen in 5 verschiedenen Wettkampfklassen präsentierten sich phänomenal. Um 8.30 Uhr starteten unsere Kleinsten GL1 und GL2 mit dem Wettkampf. Bravourös meisterten alle 5 Mädels ein Gerät nach dem anderen und drückten jeder Übung ihren eigenen Charakter auf. Ihr Mut und Können wurde am Ende mit spitzen Resultaten belohnt:

GL 1 AK 8: 1.Rang Katzenschläger Lisa, 13.Rang Minichberger Hannah (erster Wettkampf)

GL 2 AK 10: 2.Rang Baumgartner Luna, 3.Rang Frühwirth Sophie, 7.Rang Kleinbruckner Lucy (erster Wettkampf)

Am Nachmittag ging es mit der Jugendstufe 3 weiter. Sieben Turnerinnen waren von der SU Schweinbach am Start. Auch hier verlief der Wettkampf richtig gut. Den Beginn machten die Mädels der Aufbaustufe 3 Noemi Vass, Ilvie Mayr und Jana Freudenthaler. Jana Leidinger und Viktoria Schielin zeigten ihr Können in der Jugendstufe 3, Pia Leitner und Veronica Gumpenberger turnten schon bei den älteren in der Jugendstufe 3b mit. Mit viel Herzblut , Engagement und Willensstärke zeigten die Mädchen ihr Können und turnten sich auf hervorragende Plätze:

AJ3: 1.Rang Noemi Vass, 2.Rang Ilvie Mayr, 6.Rang Jana Freudenthaler

J3: 2.Rang Jana Leidinger, 4.Rang Viktoria Schielin

J3b: 5.Rang Pia Leitner, 6.Rang Veronica Gumpenberger

Als Trainerin dieser tollen Mädels fehlen einem da fast die Worte. Jede einzelne Turnerin gibt immer ihr Bestes. Sie motivieren sich gegenseitig und sind mit ganzer Leidenschaft dabei. Ein großes Dankeschön gilt dem gesamten Trainerinnen– und Wertungsrichterinnenteam (Huber Silvia, Stefan Sarah, Leitner Daniela, Leidinger Ruth, Benedik Kathrin, Hörschläger Emely und Kastler Emilia)!

(Erklärung zu Bezeichnungen: GL = Grundlage, AK= Altersklasse, AJ=Aufbaujugend, J= Jugendstufe)

Bericht verfasst von Melanie Baumgartner, Sektionsleiter-Stv.

Gernot Preinfalk war über viele Jahre hinweg ein ausgezeichneter und verlässlicher KM-Goalie bei seinem Stammverein Unterweitersdorf und dann in der Sportunion Schweinbach. Nach seiner aktiven Karriere schlug er die Trainerlaufbahn ein und absolvierte sogar die UEFA-Torwarttrainer-B-Lizenz. Als Tormanntrainer hat Gernot jahrelang unsere Goalies vom NW bis zur KM besser gemacht und sich dann als OÖ- und Landesliga-Tormanntrainer einen Namen gemacht. Aktuell ist er beim ASK St. Valentin aktiv.

Aber Gernot ist darüber hinaus nach wie vor in der Sportunion Schweinbach als Mitglied des Veranstaltungs-Teams mit Michael Brückler und Bertl Wöckinger unverzichtbar und mitverantwortlich für unzählige erfolgreiche Feste! Wer erinnert sich nicht gerne an die tolle 60-Jahrfeier mit Melissa Naschenweng und NikP., die von ihm so grandios mitorganisiert worden ist? Ein echtes Highlight in unserem Vereinsleben.

Danke, Gernot für dein Engagement! Die Sportunion Schweinbach gratuliert dir zum heutigen 50er aufs Allerherzlichste, bleib weiterhin fit und gesund – und genieße dein „jugendliches“ Alter!

 

Die Druckform liegt in ca. 2 Wochen im Sporty auf.

Am 8. bzw. 9. Februar feiern Karl Kriechbaum und Walter Speychal den 70. Geburtstag!

Der Urfahraner Walter Speychal ist seit 1. Jänner 1987 Vereinsmitglied. In den vergangenen 37 Jahren wurde Walter, der auch nach seinem Wohnortwechsel nach Alberndorf unserem Verein treu geblieben ist, zum wichtigsten und erfolgreichsten Stocksportler für die Sportunion Schweinbach.

Vize-Staatsmeister und Bronzemedaillengewinner bei den Österreichischen Meisterschaften sowie mehrmaliger OÖ. Meister mit dem Mixed-Team waren seine größten Erfolge in seiner schon langen Karriere. Hinzu kommt ein Ü60-Landesmeistertitel und unzählige Erfolge mit den Ü50 Senioren sowie mit der Herrenmannschaft bis hin zur Verbandslandesmeisterschaft. Bei den Union-Bundesmeisterschaften konnte sich Walter ebenso über den Vizemeister freuen wie über Silber und Bronze bei den Union-Landemeisterschaften.

Zahllose Erfolge bei Turnieren und im Gusentalcup wären ohne diesen brillanten, begeisterten Stocksportler für die Sportunion Schweinbach kaum möglich gewesen. Der junggebliebene 70er ist darüber hinaus aber auch noch als Stocksport-Multifunktionär in ganz OÖ beliebt und bekannt: Im Verein war Walter Speychal nach 28 Jahren als Stellvertreter von 2017 bis 2020 nicht nur Sektionsleiter Stocksport, sondern parallel dazu noch 8 Jahre als Gusentalcup-Leiter aktiv. Und bereits seit 15 Jahren übt der Jubilar zusätzlich das Ehrenamt des Stocksport-Bezirksobmann aus.

Die Sportunion Schweinbach und der Stocksportverband sind Walter Speychal dafür zu großem Dank verpflichtet und er erhielt dafür völlig verdient zahlreiche Auszeichnungen: Jeweils die  Ehrenzeichen in Gold wurden Walter Speychal (nach vorangegangenen Bronzenen und Silbernen) 2003 von der Gemeinde Engerwitzdorf, 2012 vom Landes-Stocksportverband, 2020 von unserem Verein und 2022 – anlässlich 60 Jahre Sportunion Schweinbach – vom Union-Landesverband überreicht!

Auch Karl Kriechbaum – eigentlich ein Gallneukirchner – ist seit 8 Jahren in unserem Verein aktiver Stocksportler. Mit dem Stocksport hat Karl im Jahre 1982 berufsbedingt zunächst in St.Georgen/Gusen begonnen und war  dort ganze 12 Jahre lang Sektionsleiter. Nach seinem Pensionsantritt genoß Karl ab 2008 in seinem Wohnort Gallneukirchen das Stockschießen und fungierte zusätzlich bis 2014 als Sektionsleiter. Nach Auflösung der Stocksportsektion in Gallneukirchen wechselte Karl zunächst als als Schütze nach Schweinbach. Auch bei uns stellte er sich in einer schwierigen Zeit zur Verfügung und leitete von 2020 bis 2022 erfolgreich die Sektion Stocksport. Danke dafür, Karl!

Für seine Verdienste um den Stocksport wurde Karl Kriechbaum bei der 60-Jahr-Jubiläumsfeier von der Sportunion Schweinbach mit dem Ehrenzeichen in Bronze und vom Landes-Stocksportverband mit dem goldenen Ehrenzeichen gewürdigt.

Die Vereins- und die Sektionsleitung dankt und gratuliert den Jubilaren auf das Herzlichste und wünscht ihnen weiterhin viel Gesundheit, schöne Erfolge und noch viele Jahre Freude beim Stocksport in der Sportunion Schweinbach!

Den einen oder anderen Ballbesucher mehr hätte man sich vielleicht noch gewünscht, aber trotzdem ist die Vereinsführung nicht unzufrieden. Denn die Anwesenden  hatten sichtlich Spaß mit dem Sportlerball 2024.

Eröffnet wurde der Corona-bedingt erstmals seit 5 Jahren wieder veranstaltete Sportlerball im Gasthaus Plank von einer fulminanten Vorstellung der Kunstturnerinnen. Nach der Begrüßung durch die Obmänner Pummer und Plank sowie Veranstaltungsreferent Brückler Michi war die Bühne zur Musik der Schlagerbarone frei für alle Tanzfreaks. Vom Walzer über Schlager bis zum Rock ’n’Roll war alles drinnen bis zum Höhepunkt einer Polonnaise. Tosenden Applaus heimsten die jungen KM-Kicker mit ihrer Mitternachtseinlage ein. Sie bewiesen, dass sie nicht nur mit dem Ball gut umgehen können, sondern durchaus auch als Schuhplattlergruppe überzeugen können – ein echtes Highlight dieses tollen Ballabends!

Danke an das Veranstaltungsteam Michael Brückler, Gernot Preinfalk und Herbert Wöckinger sowie alle Helfer/innen!

Hier der Link zum Film, der von unserem Ehrenobmann Franz Plank gestaltet wurde:
Sportlerball 2024

 

Mehr Fotos gibt’s hier:

Vereinsmeister 2024 mit Obm. Pummer, Obm. Plank und EO Franz Plank

Am Sonntag, 21.1.2024 konnten bei prächtig-kaltem Wetter die Vereinsmeisterschaften im Birnstockschießen wieder einmal auf den Reckeneder-Eisbahnen und damit auf Natureis ausgetragen werden. 10 Moarschaften lieferten sich spannende Spiele bei dem von EO Franz Plank mit Seki-Stv. Walter Speychal bestens organisierten und von Hans Pichler bei der Auswertung unterstützten Turnier. Letztendlich setzte sich auf dem schwierigen Eis die Routine durch: „Die Loisn“ Alois Leopoldseder, Alois Lanzerstorfer, Franz Kaar und Wöckinger Fritz wurden Vereinsmeister 2024 (Herzliche Gratulation!) vor den „Fußball-Legenden“ Markus Dauerböck, Didi Leitenbauer, Rudi Pichler und Rainer Friedinger sowie „Team-Design“ mit Lukas Pletz, Rene Sailer, Michael Wagner und Christoph Kneidinger.

Bei der anschließenden Siegerehrung im Sporty wurden nicht nur Medaillen und Warenpreise überreicht, sondern auch der eine oder andere gelungene (oder auch verpaßte?) Schuß nachbesprochen. Jedenfalls wieder ein gelungenes Turnier! Danke an die Sektion Stocksport für die Organisation und Durchführung!

Ebenfalls am Eis unterwegs waren auch die Schweinbacher Olympia-Schützen Walter Speychal, Gottfried Walter, Harald Lang und Johannes Minichberger (v.r.n.l). Sie konnten bei den Union-Landesmeisterschaften mit einem 8. Platz in der „Landesmeisterschaft“ unerwartet die Liga halten. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Weitere Fotos zur VM gibt es hier:

Wenn er mit der Handkassa an den Zuschauern vorbeimarschiert, um die Schiedsrichter zu bezahlen, dann weiß man untrüglich, seine Arbeit ist für heute getan! Seit 15 Jahren ist Gerhard Stroblmair Platzkassier am Schweinbacher Sportplatz. Insgesamt stellt sich „Struppi“, wie er von allen gerufen wird, bereits seit unglaublichen 32 Jahren als Funktionär ehrenamtlich in den Dienst der Sportunion Schweinbach (1992 – 2011 Bus-Verantwortlicher, 1996 – 2008 Zeugwart Fußball). Darüber hinaus hat Gerhard unzählige Stunden als Schank-Chef, als Hauptkassier bei Vereinsfesten oder beim Mähen der „Gstöttn“ am Sportplatz verbracht. Und in jungen Jahren war er auch im Schweinbacher Nachwuchs und in der Reserve als Kicker aktiv, das wissen aber nur mehr die etwas Älteren unter uns. Die Ehrenzeichen der Sportunion Schweinbach in Gold und des ÖFB in Silber hat er sich jedenfalls mehr als verdient!

Die Sportunion Schweinbach sagt anlässlich seines 65. Geburtstages am 9.1. ein herzliches Danke an Gerhard „Struppi“ Stroblmair für seinen großen Einsatz für unseren Verein! Wir wünschen dir Alles Gute, vor allem viel Gesundheit!