U17 im Höhenflug

Posted by AlexSchwaigerKommentare deaktiviert für U17 im HöhenflugOkt 21, 2013

Die U17 Mannschaft gewinnt das 4te Spiel in Serie.

Die Siegesserie sollte vor gut zwei Wochen beim Spiel in Neumarkt gegen den Tabellennachbarn Spg. Neumarkt/Union Pregarten starten.

Unter der Anwesenheit von KM-Trainer Friedinger Rainer und Sektionsleiter Pichler Rudi erspielten sich die Jungkicker einen souveränen 4:1 Auswärtssieg.

Den Gästen gelang der Ehrentreffer in der 80min.

Torschützen: Tripplepack Anzinger Erik (23,50,65 min) und Maximilian Macho (40min)

U17 mannschaftsfotoDer zweite Sieg stellte sich erneut in einem Auswärtspiel gegen die SPG Hellmonsödt/Kirchschlag ein.

Hier gewann man ebenfalls klar mit 5:1 nach einer sensationellen ersten Halbzeit (4:0)

Zwei Youngstars feierten auch Ihre Premiere: Pühringer Jakob gelang sein erstes Tor, nach guter Vorarbeit von Pichler Marcel, und Gassner Paul feierte seinen ersten Einsatz in der U17 mit einer tollen 2ten Halbzeit.

Torschützen: Kürnsteiner Kevin (11, 20min), Pichler Marcel (16,70min) und Pühringer Jakob (35min)

 

Sieg Nummer Drei sollte in Ried/Rdmk. fixiert werden.

Der Tabellenletzte wurde klar mit 6:0 besiegt.

Nach starkem Regen am Vormittag musste auf dem kleinen, holprigen Trainingsfeld gespielt werden.

Spielerisch konnte die junge Mannschaft nicht so recht überzeugen dafür jedoch mit der Torausbeute.

Aufgrund einer Erkältung von Gassner Martin feierte erneut ein U15 Spieler sein Debüt in der U17. Richard Stock ersetzte den erfahrenen Schlussmann und hielt seinen Kasten sauber.

Torschützen: Kürnsteiner Kevin (11min.), Thomas Hüttler (29min), Macho Maximilian (34min.) Doblhammer Dominik (64min Elfmeter, 90min) und Avcu Murat (87min)

Der vierte Sieg in Folge durfte dann diesen Samstag erstmals zuhause bejubelt werden.

Gegen den Tabellenvorletzen Union Babenberg kamen die Jungkicker jedoch nicht so richtig in Schwung.

Der Gegner stand tief und versuchte sein Glück durch den einen oder anderen Konter.

Schrecksekunde in der 75min bei einem Lattenkracher der Gäste wo man fast in Rückstand geriet.

Kapitän Doblhammer Dominik erlöste im starken Finish der Hausherren Spieler, Trainer und Zuseher in der 86min mit seinem ersten Streich, um schließlich in der 90 Min.  mit einem sehenswerten Treffer aus gut 35m den Sack zuzumachen.

 

Tabelle

 

Zwei Spielrunden vor Schluss steht die U17-Truppe auf Platz 5 der Tabelle mit einem Spiel Rückstand und ist laut Coach Michael Dettling noch lange nicht am Zenit angelangt.

Comments are closed.