description

Den einen oder anderen Ballbesucher mehr hätte man sich vielleicht noch gewünscht, aber trotzdem ist die Vereinsführung nicht unzufrieden. Denn die Anwesenden  hatten sichtlich Spaß mit dem Sportlerball 2024. Eröffnet wurde der Corona-bedingt erstmals seit 5 Jahren wieder veranstaltete Sportlerball im Gasthaus Plank von einer fulminanten Vorstellung der Kunstturnerinnen. Nach der Begrüßung durch die Obmänner Pummer und Plank sowie Veranstaltungsreferent Brückler Michi war die Bühne zur Musik der Schlagerbarone frei für alle Tanzfreaks. Vom Walzer über Schlager bis zum Rock ’n’Roll war alles drinnen bis zum Höhepunkt einer Polonnaise. Tosenden Applaus heimsten die jungen KM-Kicker mit ihrer Mitternachtseinlage ein. Sie

Am Sonntag, 21.1.2024 konnten bei prächtig-kaltem Wetter die Vereinsmeisterschaften im Birnstockschießen wieder einmal auf den Reckeneder-Eisbahnen und damit auf Natureis ausgetragen werden. 10 Moarschaften lieferten sich spannende Spiele bei dem von EO Franz Plank mit Seki-Stv. Walter Speychal bestens organisierten und von Hans Pichler bei der Auswertung unterstützten Turnier. Letztendlich setzte sich auf dem schwierigen Eis die Routine durch: „Die Loisn“ Alois Leopoldseder, Alois Lanzerstorfer, Franz Kaar und Wöckinger Fritz wurden Vereinsmeister 2024 (Herzliche Gratulation!) vor den „Fußball-Legenden“ Markus Dauerböck, Didi Leitenbauer, Rudi Pichler und Rainer Friedinger sowie „Team-Design“ mit Lukas Pletz, Rene Sailer, Michael Wagner und Christoph Kneidinger. Bei

Frühjahresprogramm Turnen 2024 startet wieder Genaueres finden sie auf der Seite Breitensport Turnen

Wir begrüßen unsere Neuzugänge Simon Hinterreither (Unterweitersdorf) und die Heimkehrer Bastian Gruber (Hagenberg) sowie Michael Glanzegg (zuletzt UWD) in Schweinbach! Herzlich Willkommen!

Wenn er mit der Handkassa an den Zuschauern vorbeimarschiert, um die Schiedsrichter zu bezahlen, dann weiß man untrüglich, seine Arbeit ist für heute getan! Seit 15 Jahren ist Gerhard Stroblmair Platzkassier am Schweinbacher Sportplatz. Insgesamt stellt sich „Struppi“, wie er von allen gerufen wird, bereits seit unglaublichen 32 Jahren als Funktionär ehrenamtlich in den Dienst der Sportunion Schweinbach (1992 – 2011 Bus-Verantwortlicher, 1996 – 2008 Zeugwart Fußball). Darüber hinaus hat Gerhard unzählige Stunden als Schank-Chef, als Hauptkassier bei Vereinsfesten oder beim Mähen der „Gstöttn“ am Sportplatz verbracht. Und in jungen Jahren war er auch im Schweinbacher Nachwuchs und in der