Aktuelle Verbandsinfo des OÖFV zur Frühjahrsmeisterschaft 2021

Posted by ObmFranzKommentare deaktiviert für Aktuelle Verbandsinfo des OÖFV zur Frühjahrsmeisterschaft 2021Feb 13, 2021

VERBANDSNACHRICHT Ausgabe 17 – 10.2.2021 OÖFV-PRÄSIDIUMBESCHLÜSSE VOM 8. FEBRUAR 2021:

Vorbereitungszeit

Zur Gewährleistung eineroptimalenVorbereitung auf die Frühjahrs-Meisterschaft wird eine 6-wöchige Vorbereitungszeit festgelegt, wobei mindestens vier Wochen davon in Form von Vollkontakttraining inkl. Vorbereitungsspielen gewährleistet sein müssen.

Verlängerung der Meisterschaft 2020/21

Die laufende Saison 2020/21 wird bis 30. Juni 2021 verlängert.

Aussetzung der Relegation

Die Relegation wird ausgesetzt, sofern sie nicht von allen relegationsberechtigten Ligen bzw. Klassen bis 30. Juni 2021 ausgetragen werden kann.

KOMMISSION SPIELBETRIEB – WEITERE SPIELABSAGEN NOTWENDIG

Alle Bewerbsspiele der KW 11 und KW 12 werden abgesagt. Somit ist der aktuell frühestmögliche Meisterschaftsbeginn das Wochenende 2.-5. April 2021. Die festgelegte Vorgehensweise wird nicht verändert. Zuerst werden die noch ausständigen Spiele aus dem Herbst nachgeholt, anschließend die Rückrundenspiele. Mit der Anpassung des Spielplans wird jedenfalls noch so lange zugewartet, bis eine Information der Regierung vorliegt, ab wann der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden darf.

WERTUNG DER MEISTERSCHAFT BEI ABBRUCH – ERLÄUTERUNG

Aufgrund von vermehrten Nachfragen werden die Beschlüsse hinsichtlich Wertung der Meisterschaft, die bereits vor Saisonbeginn gefällt wurden, nochmals erläutert:

Die Meisterschaft wird gewertet, sobald in der jeweiligen Liga bzw. Klasse jeder Verein einmal gegen jeden anderen Verein gespielt hat. Das ist jedenfalls nach Absolvierung der gesamten Hinrunde der Fall. Dann gibt es entsprechend den Auf-und Abstiegsbestimmungen 2020/21 sowohl Aufsteiger als auch Absteiger.

Sollte die Situation eintreten, dass einzelne Ligen oder Klassen nicht gewertet werden können, ist in allen übrigen Ligen bzw. Klassen trotzdem nach den gültigen Auf- und Abstiegsbestimmungen vorzugehen. Nur in den Ligen bzw. Klassen, die nicht gewertet werden können, gibt es keine Auf-und Absteiger.

Sollten die Vereine (Mannschaften) einer Liga oder Klasse zum Zeitpunkt des Abbruchs eine unterschiedliche Anzahl an Spielen absolviert haben, wird jene Tabelle herangezogen, bei der alle Vereine (Mannschaften) die idente Anzahl an Meisterschaftsspielen absolviert haben. Dies wird durch Herausnahme jener Runden, in denen nicht alle Spiele absolviert wurden, vorgenommen.

Kurzum: Es fließen alle vollständig gespielten Runden in die Wertung mit ein. Ein Beispiel: Nach 22 Runden ist die Meisterschaft zu Ende. Vollständig konnten 21 Runden gespielt werden, d.h. bei 21 Runden wurden alle Spiele der jeweiligen Runde ausgetragen. Dann wird der Punktestand, der sich durch Summierung der Punkte dieser 21 vollständig gespielten Runden ergibt, zu Ermittlung der Endtabelle und damit der Auf- und Absteiger herangezogen.

OÖ FUSSBALLVERBAND

Comments are closed.