Schweinbach fügt den Blau-Weiß Amateuren die nächste Niederlage zu

Posted by WeissengruberMarioKommentare deaktiviert für Schweinbach fügt den Blau-Weiß Amateuren die nächste Niederlage zuNov 05, 2012

Nachdem die FC Blau-Weiß Linz Amateure letzte Woche gegen das Tabellenschlusslicht Mauthausen überraschend verloren hatten, wollte man sich in der 12. Runde der Bezirksliga Nord beim Match gegen die SPORTUNION Schweinbach wieder rehabilitieren. Doch aus diesem Vorhaben wurde nichts, denn die Hausherren schickten die Blau-Weißen mit einer 1:2 Niederlage nach Hause. Die Friedinger-Elf fand damit nach fünf Runden wieder zurück auf die Siegerstraße.  

Starke Schweinbacher Leistung

Die Heimmannschaft zeigte von Beginn weg viel Engagement und legte sowohl kämpferisch als auch spielerisch eine tolle Leistung an den Tag. Die Friedinger-Elf erspielte sich einige Tormöglichkeiten und nutzte eine davon zur Führung. Diese besorgte Stefan Burgstaller in der 35. Minute nach einem super Stanglpass von Manuel Pichler. Auch im zweiten Durchgang ging es in dieser Tonart weiter. In der 68. Spielminute bediente Johannes Pürerfellner mit einem wunderschönen Querpass Daniel Halmdienst, der anschließend zum umjubelten 2:0 einnetzte. Danach hatten die Linzer bei einem Lattenpendler von Stefan Haudum Pech. Doch kurz vor dem Schlusspfiff gelang der Elf von Coach Marcel Ketelaer doch noch der Anschlusstreffer. Der gut spielende Christopher Lindenbauer lief auf der linken Seite auf und davon und schloss seine Aktion mit einem platzierten Schuss ab. Dennoch war die zweite Linzer Niederlage in Folge nicht mehr aufzuhalten. 

Rainer Friedinger (Trainer SPORTUNION Schweinbach):

„Es war zwar überraschend, dass wir gewonnen haben, aber sicherlich hochverdient. Wir waren über weite Strecken die klar spielbestimmende Mannschaft. Auch die Tore waren wunderschön herausgespielt. Aber wir den Sack auch schon vorzeitig zumachen können.“

Bericht:unterhaus.at

Comments are closed.