description

Sa 13.07 18:00 Uhr: U. Katsdorf – Schweinbach 2 : 3 (1 : 1); Tore: Neuhold 2, SchmalzerDi 16.07 18:30 Uhr: Schweinbach – Steyregg 3 : 2 (3 : 1)Sa 20.07 18:00 Uhr: Schweinbach – Kronstorf 1 : 1 (1 : 1); Tor: Hackl-LehnerDi 23.07 19:30 Uhr: Windhaag/Perg – Schweinbach 3 : 2 (2 : 2); Tore: Neuhold, Holzweber (E)Fr 26.07 18:30 Uhr: Schweinbach – Neuhofen/Krems 2 : 4 (1 : 1); Tore: Neuhold, EigentorFr 02.08 18:30 Uhr: Schweinbach – Unterweissenbach 6 : 1 (2 : 0); Tore: Neuhold 2, Maxa, Hauser Max, Pils, ErhartFr 09.08 18:30 Uhr: Bad Hall

Nachdem die Saison für unsere Jungs nicht so verlaufen ist wie erhofft, gibt es wenigstens für einige Teilnehmer unseres beliebten Tippspiels etwas zum Freuen! Gleich sechsmal gab es 8 Richtige Tipps, somit musste wie schon so oft der Zusatztipp entscheiden. Es kann sich also durchaus auszahlen, sich auch zum Torverhältnis so seine Gedanken zu machen. Als Sieger steht Florian Lanzerstorfer fest, der sich bei der Tordifferenz um nur 2 Tore „vertippte“. Lediglich 1 Tor weiter entfernt liegen Michael Glanzegg und Thomas Hametner, die sich somit Platz zwei teilen. Herzliche Gratulation den Gewinnern! Danke aber natürlich wie immer an alle Tippfreudigen

Zwei Siege in den letzten 3 Runden und die gesammelten 28 Punkte reichten nicht für den Klassenerhalt in der Bezirksliga Nord. Nach der 3:2 Niederlage in Hellmonsödt in der vorletzten Runde war der Abstieg bereits besiegelt. Schweinbach verabschiedete sich aber mit einem 4:1 Sieg im letzten Heimspiel gegen Ottensheim mit einem Erfolg aus der Bezirksliga. Nach dem Abstieg in die 1. Klasse heißt das Ziel Wiederaufstieg für die nächste Saison. Mit jungen Spielern aus dem eigenen Nachwuchs und der einen oder anderen Verstärkung wird bereits für die nächste Saison geplant. Das Traineramt wird wieder Rainer Friedinger übernehmen unter dem bereits

Nach dem klaren 5:1 (1:0) Sieg gegen Haibach lebt weiterhin die Chance auf den Klassenerhalt!Bei dem wichtigen Spiel wurden die Spieler der Kampfmannschaften diesesmal von den beiden U9 Mannschaften aus Schweinbach aufs Spielfeld begleitet. Nach der Begrüßung der Mannschaften und dem Ehrenanstoß mit dem von der Fa. Steiner und Praschl gesponserten Matchball sprinteten die Kinder wieder vom Feld. Die Nachwuchsfussballer waren voller Freude dabei und als Belohnung gab’s im Anschluss ein Eis! Wie auch im letzten Spiel startete die Heimelf konzentriert in das wichtige Spiel und Marcel Pichler nutzte eine der Gelegenheiten zum umjubelten 1:0 in Minute 18. Die Heimelf

Mit einer knappen 2:3 (1:1) Niederlage mussten wir uns im Abstiegsduell Königswiesen geschlagen geben. Angetrieben von den lautstarken Fans auf der Tribühne startete die Heimelf motiviert in das Spiel. Mit dem von Bernhard Karl (Metal Design) gesponserten Matchball gelang durch Pichler auch die frühe Führung in Minute 17. Die Gäste aus Königswiesen konnten aber nach einem Freistoß, welchen Schlussmann Gassner noch an die Stange lenken konnte, im Nachsetzen den Ausgleich erzielen (31.). Kurz nach der Pause erhöhten die Gäste per Foulelfmeter auf 1:2. Das dämpfte die Bemühungen der Friedinger-Elf merklich bis zu den Schlussminuten. Der eingewechselte Strada erzielte per Kopf

Nichts zu holen gab es im Spiel gegen den Titelanwärter aus Freistadt. Die spielstarken Gäste gingen durch einen Doppelpack von Glasnovic mit 2:0 in die Halbzeit. Kurz nach Wiederanpfiff sorgte der Torjäger der Gäste mit seinem 3. Tor im Spiel für die Vorentscheidung. Endstand 0:3 (0:2). Nun heißt es in den nächsten Runden wieder die nötigen Punkte zu sammeln um in der Bezirksliga zu bleiben.

Leider keine Punkte gab es in dem Duell mit dem Nachbarn Steyregg zum Frühjahrsauftakt vor heimischen Publikum. Die Heimelf enttäuschte in der ersten Halbzeit und konnte kaum nenneswerte Aktionen verzeichnen. Die Gäste starteten konsequenter in die Partie und gingen in Minute 26 verdient in Führung. Unmittelbar nach der Pause erhöhte Steyregg durch einen missglückten Flankenversuch glücklich auf 0:2. Mit dem 0:3 in der 59. Minute war die Vorentscheidung gefallen. In Minute 64 konnte Schweinbach durch den Neuzugang Strada auf 1:3 verkürzen. Die Heimischen bemühten sich nun sichbar, konnten aber kaum Gefahr vor dem gegnerischen Tor erzeugen. Unmittelbar vor dem Schlusspfiff

Zum Frühjahrsauftakt wurde das erfolgreiche und verdiente Spielerpaar, Eva Falkner und Daniel Halmdienst, welche mit Ende der Herbstmeisterschaft ihre lange, erfolgreiche Karriere beendeten, geehrt.

Auch in der Frühjahrssaison 2019 gibt es wieder Vorverkaufskarten für die Heimspiele unserer Kampfmannschaft zu kaufen. Karten für die Frühjahrssaison 2019 Herren                                       30 € Pensionisten, Damen              18 € Er und Sie                                  45 € Bestellungen bitte direkt bei unserem Platzkassier Gerhard Stroblmair unter 0664/6158835 oder gerhard.stroblmair@aon.at Das erste Heimspiel (gegen Steyregg) findet am Sonntag, 24. März 2019 um 15:30 Uhr statt (Reserve: Anstoß um 13:30 Uhr).

Wenn nicht angeführt finden die Spiele auf der Verbandsanlage in Linz statt! Samstag 26.1. um 12 Uhr: Schweinbach – Kematen 2 : 3 ( 2 : 1 ); Tore Rabinak, Pichler Samstag 02.2. um 12 Uhr: Schweinbach – Bad Leonfelden 1 : 7 ( 0 : 4 ); Tor: Pichler Samstag 09.2. um 12 Uhr: Schweinbach – Naarn 1 : 2 ( 1 : 1 ); Tor: Pichler Samstag 16.2. um 12 Uhr: Schweinbach – St. Magdalena Mittwoch 20.2. um 19:30 Uhr: Schweinbach – Oberneukirchen 2 : 3 ( 2 : 0 ); Tore: Nohava, Strada Samstag 23.2. um 12