Innenverteidiger köpft Gramastetten zu Auswärtssieg

Posted by FabslKommentare deaktiviert für Innenverteidiger köpft Gramastetten zu AuswärtssiegAug 26, 2013

DSC_4583

In der dritten Partie der Bezirksliga Nord musste SV Gramastetten auswärts gegen Union Schweinbach antreten und eins sei gesagt, das Spiel war vor Spannung kaum zu überbieten. Immer wieder konnten beide Mannschaften zahlreiche Torchancen erspielen und so reichten Union Schweinbach nicht einmal zwei Treffer für einen Punkt, denn die Hausherren kassierten insgesamt drei Tore.

 

Stürmer Christian Eisenköck bringt Wende

Nach einem eher zaghaften Beginn beider Mannschaften, konnte Union Schweinbach durch einen Treffer von Mathias Plank in Führung gehen.Ganz unbeeindruckt vom Gegentreffer agierten die Gäste spielbestimmend und kamen immer wieder zu guten Torchancen und wurden in der 31. Spieminute dafür belohnt, als Christian Eisenköck einen weiten Ball mit der Brust herunternahm und das Leder am Tormann der Hausherren vorbeischob. In der zweiten Halbzeit hatte die Trafella- Elf noch immer mehr vom Spiel und so konnte sich Christian Eisenköck erneut durch seine Schnelligkeit gegen die Defensive der Gäste durchsetzen und drehte das Spiel zugunsten seiner Mannschaft.

 

Gastgeber geben nicht auf und gleichen aus

Die SV Gramastetten war bemüht das Ergebnis zu halten, doch nun ließen die Hausherren ihre Stärke aufblitzen und kamen gefährlich vor das Tor der Gäste. Immer wieder konnte der junge Schlussmann der Gäste, Julian Hofer, mit Glanzparaden seine Mannschaft im Spiel halten. Doch in der 63.Spielminute musste sich der junge Tormann zum zweiten Mal an diesem Abend geschlagen geben, nachdem der Schweinbacher Daniel Halmdienst, durch einen Konter, den Ball ins Netz beförderte.

.

Gramastetten gelingt Goldtor

Die 200 Zuschauer sahen anschließend ein spannendes Spiel mit einem offenen Schlagabtausch. Es schien als ob die Hausherren doch noch zu einem Sieg kommen könnten, doch als der aufgerückte Innenverteidiger, Oliver Hinterreiter, den Ball unhaltbar ins Tor der Gastgeber einköpfte, schwanden alle Hoffnungen der Schweinbacher auf einen Sieg.
Gert Trafella, Trainer SV Gramastetten: „Wir waren heute zwar spielerisch nicht so stark, doch hatten wir trotzdem mehr vom Spiel und sind verdient als Sieger vom Platz gegangen.“

 

Bericht: ligaportal.at
 

FOTOS VOM MATCH

Comments are closed.