description

Am 17. November findet im Sporty ein PUB-QUIZ statt.

Die Sportunion Schweinbach und das Team vom Sporty laden herzlich dazu ein.

Einfach anmelden bei Alex Schwaiger unter 0650 9069769 oder alexander.schwaiger@gmx.de

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme.

20Waltraud Plank ist die mit Abstand erfolgreichste Sportlerin der Sportunion Schweinbach: Die  16-fache (!) Landesmeisterin holte sich neben zahlreichen Meisterschaften und Turniersiegen weitere 9 Silber- und 16 Bronze-Medaillen bei Landesmeisterschaften. Als 5 -fache Vize-Staatsmeisterin bei den Damen bzw. im Mixed-Bewerb errang sie auch noch weitere 2 Bronzene bei Staatsmeisterschaften. 2003 zog sie sich aus dem aktiven Stocksport zurück und widmete sich fortan mit Ehemann und Ehrenobmann Franz Plank dem Team Buntes Fernsehen. Als begeisterte Fußballanhängerin dürfen wir sie seit geraumer Zeit wieder regelmäßig unter den Anhängern unserer Kicker begrüßen. Zum heutigen 75. Geburtstag gratulieren wir der Trägerin des Goldenen Ehrenzeichens der  Sportunion Schweinbach sowie der Gemeinde Engerwitzdorf aufs Allerherzlichste und wünschen für die Zukunft viel Gesundheit und Freude!

Bei den Meisterschaften der Region 2 am 29.September in St. Georgen/Gusen kämpften bei den Senioren 10 Moarschaften um die Plätze 1 und 2 welche den Aufstieg in die Oberliga zur Folge hatten. Im letzten Spiel traf die Sportunion Schweinbach mit den Schützen Walter Speychal ,Rudolf Ratschenberger, Gerhard Holzinger und Franz Faltlhansl  auf die Union Katsdorf und sicherten sich mit einem klaren Sieg auch noch den Regionsmeistertitel.

 

Herzlichen Glückwunsch unserer KM und der 1b mit dem gesamten sportlichen Team zum sensationellen 4:1-Derby-Sieg gegen Galli! Und danke an alle Fans für die grandiose Unterstützung und natürlich diejenigen, die zu diesem furiosen und aufsehenerregenden Fanmarsch beigetragen haben: allen voran Herzensclub-Chef Andre Gollner (plus Karl-Heinz, Franz und Werner), Seki Philip Gollner und Einpeitscher Patrick Wahlmüller! Danke auch an die Polizei Gallneukirchen, FF Schweinbach und unsere Ordner, die für die Sicherheit gesorgt und damit ermöglicht haben, dass sich bei diesem Fanmarsch die Sportunion Schweinbach von seiner besten Seite zeigen konnte!

Nachfolgend zum Genießen ein kleiner Pressespiegel:

Team Buntes Fernsehen (Franz Plank, Gerald Flath): https://teambuntesfernsehen.at/gusental_derby_in_der_bezirksliga_nord

Bezirksrundschau, Benjamin Reischl: https://www.meinbezirk.at/urfahr-umgebung/c-sport/schweinbach-holt-nach-drei-jahrzehnten-ersten-derby-sieg-in-gallneukirchen_a6299195

Ligaportal: https://www.ligaportal.at/ooe/bezirksliga/bezirksliga-nord/spielberichte/100373-schweinbacher-fan-marsch-aufsteiger-gewinnt-vor-1100-zuschauern-erstes-derby-seit-1997?fbclid=IwAR38Fp5GpBtknoB37YM16_64oGZx5-d6soVZlviEt0ZFUl6WOMTNATLRdik

fan.at : https://www.facebook.com/reel/827938079111394

OÖN, Raphael Watzinger: https://www.nachrichten.at/sport/fussball/unterhaus/200-fans-marschierten-zum-unterhaus-derby;art103,3884637

 

Der Kalti Franz ist mit Sicherheit einer der verdientesten Funktionäre der Sportunion Schweinbach!

Wie es sich für einen echten Mühlviertler gehört, hat er sich schon bald nach dem Zuzug aus Unterweißenbach bei uns engagiert und zuerst noch in der Reserve seine Fußballschuhe zerrissen. Schnell stieg der Franz bei uns auch ins Trainergeschäft ein. Er trainierte von 1984 bis 91 alle damaligen Nachwuchsmannschaften (von der U8 bis zur U18) und war ab 2001 (bis 2007) – anmimiert von seinen kickenden Töchtern – der große Trainer-Pionier im Schweinbacher Frauen-Fußball. Unter ihm trainierten unsere Damen erstmals regelmäßig und professionell – ein großes Danke heute noch dafür!

Ab 1991 übernahm Franz Kaltenberger Verantwortung als Funktionär in der Sportunion Schweinbach. Er war ab 1991 bis 97 (mit 1 Jahr Unterbrechung als Beirat) Sektionsleiter Fußball, von 1998 – 2010 Kassenprüfer und sorgt seit 2001 als Ordnerobmann (zuletzt unterstützt von Hubert Hirsch und Reinhard Brückler) für die Sicherheit bei unseren Meisterschaftsspielen. Dazwischen hat sich der Kalti auch noch viele Jahre um die Bewässerung unserer Sportanlage gekümmert. Außerdem ist allgemein bekannt, dass der Franz sich auch ohne Funktion viele Jahre lang rund um unsere Sportanlage um so Vieles gekümmert hat, was einfach zu erledigen war. Viele kleine und große Reparaturen oder Säuberungsarbeiten bis hin zum Werbetafel aufhängen wurden vom Franz mit Unterstützung von anderen guten Seelen erledigt, ohne groß darüber zu reden. Danke Franz, für alles, was du für die Sportunion Schweinbach bisher geleistet hast!

Leider musste der Kaltenberger Franz zuletzt etwas kürzer treten. Und wir sind uns alle einig, dass wir ihm zu seinem 70. Geburtstag vor allem möglichst viel Gesundheit wünschen. Alles Gute, Franz! Wir freuen uns, dass wir dich jetzt wieder regelmäßig am Sportplatz sehen!

Gemeinsam haben wir am vergangenen Wochenende wieder ein tolles und erfolgreiches Fest gefeiert. Es war viel Arbeit, aber es haben unheimlich viele mitgearbeitet und damit wieder bewiesen, dass die Gemeinschaft in unserem Verein funktioniert. Ein großes DANKE an alle, die bei der Organisation im Vorfeld, beim Aufbauen, beim Fest selber und heute beim Abbauen so großartig mitgeholfen haben! Und einmal mehr ein besonderer Dank an unser Veranstaltungsteam: Michael Brückler, Gernot Preinfalk, Herbert Wöckinger – „Chapeau“ für das, was ihr heuer wieder geleistet habt!

unser Ehrenobmann Franz Plank hat einen Film über die „Birnstock“ -Turniere in der Stocksporthalle gestaltet, welcher unter folgendem Link abrufbar ist: 60 „Birnstock“ Turniere in der Stockhalle

Nach dem Vereinsmotto – Der Verein der sich/dich bewegt – hat die Stocksportsektion schon ab 2018 dem Umstand Rechnung getragen, dass durch die immer milder werdenden Winter in unserer Gegend das Eisstockschießen nur mehr sporadisch möglich ist. So wurden in der Stocksporthalle die 3 Langbahnen abgeteilt und auf 50 „Birnstöcken“ Kunststoff-Leichtlaufplatten montiert.

Nahezu im 14-Tage-Rhythmus werden diese Turniere mit jeweils 7 Moarschaften im „Wildschieß- Modus“ mit olympischer Zählung ausgetragen. Bisher haben schon 36 Teams aus dem Bezirk Urfahr/Umgebung, Linz/Land und Eferding teilgenommen.

Am 4. August 2023 wurde nun schon das sechzigste Turnier als „Jubiläums-Treueturnier“ durchgeführt, zu dem jene Moarschaften eingeladen waren, welche bisher am öftesten teilgenommen haben und das die Leondinger-Birnstöckler ungeschlagen als Sieger beendeten.

Zur Information: Für Vereinsmitglieder entfällt die Stock-und Bahnmiete. Für Sportbegeisterte OHNE Vereinsmitgliedschaft beträgt die Gebühr lediglich EUR 3,–

Auch in der kommenden Saison 2023/24 gibt es wieder Vorverkaufskarten für die Heimspiele unserer Kampfmannschaft zu kaufen.

 

Karten für die gesamte Saison 2023/24

Herren                             66 €

Pensionisten, Damen     44 €

Er und Sie                       100 €

 

Karten für die Herbstsaison 2023

Herren                             30 €

Pensionisten, Damen     20 €

Er und Sie                       50 €

 

Bestellungen bitte direkt bei unserem Platzkassier Gerhard Stroblmair unter 0677/63961831 (bevorzugt WhatsApp-Nachricht) oder gerhard.stroblmair@aon.at

 

Außerdem sind die Karten auch am 28.07., 01.08. und 08.08.2023 zwischen 17 und 20 Uhr am Sportplatz direkt bei Gerhard zu kaufen.

 

Das erste Heimspiel findet am Freitag, 25.08.2023 um 20 Uhr gegen Julbach statt.

Wir dürfen unsere Neuzugänge vorstellen!
Herzlich Willkommen beim geilsten Club der Welt, Mathias Maier und Simon Huemer! 😊
🤝🤍❤️