description

Nicht nur für unsere Kampfmannschaft konnte die Saison zu einem positiven Abschluss gebracht werden, auch für diesmal gleich 4 glückliche Gewinner gibt es was zu feiern.
Als absoluter Experte konnte sich dabei Lukas Muttenthaler hervortun, der gleich 10 mal richtig lag. Hinter ihm auf Platz 2 liegt eine alte Bekannte: Anna Glanzegg stellte in den letzten Jahren schon mehrmals ihren Riecher unter Beweis. Dieses Mal waren es bei ihr 9 richtige Tipps und auch beim Torverhältnis lag sie nur um 1 Tor daneben. Ebenfalls 9 Richtige hatten Hubert Nötstaller und Markus Wahlmüller die sich beide um 8 Tore verschätzten und sich somit Platz 3 teilen.

Wir bedanken uns wie immer bei allen begeisterten Tippern und freuen uns wenn auch in der kommenden Herbstsaison wieder Viele bei unserem Tippspiel dabei sind, sowie natürlich auch bei den Spielen am Platz.

Das Ergebnis noch einmal zusammengefasst:
1. Lukas Muttenthaler
2. Anna Glanzegg
3. Hubert Nötstaller UND Markus Wahlmüller

Vielen Dank für das Matchball-Sponsoring von unserem ehemaligen KM-Spieler Martin Rittberger!

Nachdem man sich bereits 3 Runden vor Schluss den Klassenerhalt sicherte, war in den letzten Runden die Luft draußen. Die Mannschaft musste infolge 2 knappe Niederlagen gegen Putzleinsdorf und Eferding hinnehmen.

Im letzten Spiel unterlag man nun Haibach zuhause mit 1:3 (0:1). Die Gäste nutzten eine ihrer wenigen Gelegenheiten in Halbzeit eins in der 33. Minute zur Führung. Als nach der Pause die Haibacher auf 0:2 stellten führte kurz danach ein Eigentor zur 0:3 Vorentscheidung. Auch nachdem Marcel Pichler in der 62. Minute auf 1:3 verkürzte konnte dem Spiel keine entscheidende Wende mehr gegeben werden.

Nun geht es nach dem erfolgreich geschafften Klassenerhalt in die verdiente Sommerpause!

Zahlreiche Spieler und Spielerinnen sowie Trainer und Funktionäre nutzten die Gelegenheit sich bei dem Vereinschoaching vom OÖ Fussballverband zum Thema Mentaltraining  weiterzubilden.

Referent Thomas Baumgartner zeigte, dass die mentale Stärke neben der körperlichen Fitness ein wesentlicher Faktor für den Erfolg ist. Eine positive Grundeinstellung und eine bildhafte Vorstellung des Ergebnisses können zum Beispiel beitragen die Leistungen zu steigern. Wichtig ist auch eine konkrete Zielsetzung, welche mit der SMART Methode erreicht werden kann. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen gleich in der nächsten Saison anwendet werden.

Bei der Ü 50 Landesmeisterschaft sicherten sich Georg Müller, Hannes Gaffl, Johannes Minichberger und Walter Speychal in der Stocksporthalle Mühlheim mit 16 Punkten die  Silbermedaille hinter dem überlegenen Landesmeister Union Altenberg (19 P.).

Im Gusentalcup erreichte die Mannschaft Schweinbach I (Gaffl) in Gruppe A den 3. Platz und Schweinbach II (Dettling) wurde Vierter. Schweinbach III (Fragner) sicherte

Am 26. Mai veranstaltete die Sektion Turnen der Sportunion Schweinbach in der VS Schweinbach den ersten Vereinswettkampf im Kinderturnen. Als Gäste waren auch einige Turnerinnen und Turner des ASKÖ Wilhering mit am Start.
Viele begeisterte Zuschauer erlebten einen spannenden Wettkampf und spornten die Turnerinnen und Turner mit viel Applaus zu Höchstleistungen an.

Am 11. Mai feierte der Ehrenobmann der Sportunion Schweinbach Franz Plank sen. seinen 75. Geburtstag. Der fußballbegeisterte Schweinbacher gründete 1962 mit seinen Jugendfreunden die damalige Union Schweinbach, war aber noch zu jung, um selbst die Obmann-Funktion übernehmen zu dürfen. Er gehörte daher dem 1. Vorstand des Vereines 5 Jahre lang als Sektionsleiter Fußball an. Bis 1976 war er danach Obmann-Stv. und übernahm selbst anschließend 7 Jahre lang als Obmann die Führung des Vereines. Bis ins Jahr 2000 erledigte Franz Plank sen. in weiterer Folge souverän als Pressereferent die Öffentlichkeitsarbeit des Vereines und ist seither als Schriftführer und Pressereferent

Filmischer Bericht siehe: https://www.teambuntesfernsehen.at/play.php?id=tennisbeidersportunionschweinbach

Am Donnerstag, 10.Mai wurde wieder der traditionelle Saisonauftakt auf der Tennisanlage abgehalten. Bei optimalen Wetterverhältnissen konnten etwa 30 Mitglieder begrüßt werden, wobei dem Sektionsteam das Kommen von einigen Kindern und Jugendlichen besondere Freude bereitet hat. Bei heißen Würstel, Getränken sowie Kaffee und Kuchen konnten sich die Gäste zwischendurch stärken. Um den Tag etwas unterhaltsamer zu gestalten wurde ein sogenanntes „Schleifchenturnier“ durchgeführt bei dem es das Ziel war das jeder gegen jeden zum Spielen kommt. Das Doppelteam welches am Ende die meisten Siege verzeichnen

Unsere U7 und U8 Mannschaften erfreuen sich dank Sponsor Peter Beck einer neuer Dress!

Diese wurde bereits von der U7 beim letzten Heimturnier und von der U8 beim Turnier in Unterweitersdorf eingeweiht.

Die Spieler der U7 und U8 bedanken sich recht herzlich!

 

Mit einer neuen Dress von jobliner Personalservice wurde nun unsere Kampfmannschaft ausgestattet. Im Zuge der Übergabe wurde das aktuelle Bild der Kampfmannschaft mitsamt Betreuer, Sektions- und Vereinsleitung sowie Geschäftsführer Herrn Erich Schöpf von jobliner erstellt.

Die Sportunion Schweinbach bedankt sich recht herzlich für die Unterstützung.