Glücklicher Auswärtssieg

Posted by FabslNo CommentsOkt 11, 2015

Mit 3 Siegen aus den letzten 3 Spielen im Gepäck mussten unsere Ladies vergangenen Samstag auswärts in Natternbach antreten. Auch der Gastgeber hatte in den vergangenen Partien immer gepunktet, dementsprechend konnte man eine spannende und kampfbetonte Partie erwarten. Vor allem die Länge des Platzes sollte das Spielgeschehen wesentlich prägen.

DSC_4193

Den besseren Start erwischten die Gastgeberinnen und gingen in der 16.Minute durch Hinterberger in Führung. Postwendend jedoch sorgte die erst 14-jährige Beneder mit einem satten Schuss ins Kreuzeck für den Ausgleich (18.Minute). Danach versuchten die Natternbacher mit ihrer gewohnten Spielweise erneut zum Torerfolg zu kommen. Mit langen Bällen auf die schnellen Stürmerinnen konnte man hier oft für Gefahr sorgen. Unkonzentriertheiten in der Abwehr unserer Damen ermöglichten der gegnerischen Mannschaft zudem einige Möglichkeiten, doch es blieb beim 1:1 zur Pause.

In Hälfte zwei wurde eine taktische Umstellung vorgenommen, was gleich von Beginn an Wirkung zeigte. Mit einem stabileren Mittelfeld gelang es nun auch den Ladies der SPG Schweinbach/Hagenberg, für Torgefahrt zu sorgen. Doch auch die Gastgeberinnen versuchten, den Führungstreffer zu erzielen und kamen wiederum zu einigen Möglichkeiten. Letztendlich sorgte aber Stütz Vanessa mit ihrem ersten Saisontor in Minute 66 für Jubel bei den Gästen. Nach einer kampfbetonten Schlussphase blieb es schließlich beim sehr glücklichen 2:1-Auswärtssieg. Ein Unentschieden wäre wohl gerecht gewesen, nichtsdestotrotz wurde der 4.Sieg in Folge im Ikuna-Indianerdorf in Natternbach gebührend gefeiert!

Am kommenden Wochenende trifft man auswärts auf den Tabellennachbarn aus Altmünster!

 

SPG SCHWEINBACH/HAGENBERG – ALTMÜNSTER

Samstag, 17.Oktober 2015

Anstoß 18:00, Jobliner Arena Hagenberg

 

Ladies rocken die Landesliga

Posted by FabslNo CommentsOkt 04, 2015

Seit Sommer machen die Ladies aus Schweinbach und Hagenberg gemeinsame Sache. Aufgrund der schwierigen Kadersituationen beider Teams hat man sich dazu entschlossen als „SPG Schweinbach/Hagenberg“ in die neue Saison zu starten. Trotz der schlechten Ergebnisse in der vergangenen Saison hat man sich außerdem dazu entschieden, auch heuer wieder in der Landesliga OÖ anzutreten. Die letzten Ergebnisse zeigen, dass hier absolut die richtige Entscheidung getroffen wurde, denn am vergangenen Samstag konnte man sogar den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer aus Ottensheim verdient mit 2:0 in die Knie zwingen!

DSC_4080

Ausschlaggebend dafür war eine kämpferisch starke aber auch taktisch sehr gute Leistung der gesamten Mannschaft. Vor allem in der ersten Hälfte konnten unsere Damen aufzeigen und gingen in Minute 17 durch Dani Costa nach Traumpass von Julia Sailer 1:0 in Führung. Nach einer weiteren hochkarätigen Chance (Heber knapp über das Tor), war es erneut Costa, welche per Kopfball nach Hintersteininger-Freistoß in Minute 34 einnetzte und gleichzeitig den 2:0-Pausenstand fixierte. Die Gäste, in den vergangenen Partien sehr torsicher (27 Tore in 5 Spielen), agierten vor dem Tor zu ineffektiv und konnten die wenigen Chancen nicht nutzen.

In der zweiten Halbzeit legten die Ottensheimerinnen einen Gang zu, während sich unsere Kickerinnen aufs Verteidigen und Kontern konzentrierten. Auf Seiten der Gäste wurde man vor allem durch Freistöße in Strafraumnähe gefährlich, doch Aigner konnte ihren Kasten erneut sauber halten. Auf der anderen Seite war es der SPG Schweinbach/Hagenberg verwehrt geblieben das Spiel vorzuentscheiden, da man einige Konterchancen nicht verwerten konnte. Letzendlich blieb es beim verdienten 2:0-Heimsieg und man ist nach 6 Runden weiterhin im Rennen um die vorderen Plätze!

Am kommenden Wochenende trifft man auswärts auf den Aufsteiger aus Natternbach!

 

NATTERNBACH – SPG SCHWEINBACH/HAGENBERG

Samstag, 10.Oktober 2015

Anstoß 14:30, Alois Fischbauer Sportzentrum Natternbach

 

5:0 Heimsieg in neuem Gewand

Posted by FabslNo CommentsOkt 01, 2015

Am vergangenen Samstag wurde die von der Firma Schöpf gesponserte Dress unserer Damen offiziell übergeben. Die ’neue Wäsch‘ hat ihren Effekt nicht verfehlt – unsere Kickerinnen konnten über einen 5:0-Heimerfolg über Schwanenstadt jubeln! Herzlichen Dank an die Sponsoren!

DSC01951

Bereits sehr früh sorgte man in der Jobliner Arena Hagenberg für klare Verhältnisse, denn Magda Hölzl (5.Minute) und Dani Costa (8.Minute) brachten die SPG Schweinbach/Hagenberg mit 2:0 in Führung. Auch danach drückten die Gastgeber weiter, doch das Aluminium sowie die fehlende Kaltschnäuzigkeit waren einer höheren Halbzeitführung im Wege. Die ersatzgeschwächten Schwanenstädterinnen kamen selten vor das Aigner-Tor und waren nur durch Eckbälle gefährlich.

Gleich nach der Halbzeit sorgte Julia Sailer für die Vorentscheidung und netzte in Minute 48 ein. Zwei weitere Treffer von Costa Daniela (70., 75.) fixierten letztendlich den 5:0 Endstand, welcher nach zahlreichen hochkarätigen Chancen wohl noch höher hätte ausfallen können. Sehr bitter ist die Verletzung von Falkner Eva, welche mit Bändereinriß und Knochenabsplitterung wohl längere Zeit ausfällt!

Nach zwei Siegen in Folge hat sich unser Damen-Team nun auf den 3.Tabellenplatz verbessert und trifft am kommenden Samstag im Topspiel der Runde auf den Tabellenführer aus Ottensheim!

 

SPG SCHWEINBACH/HAGENBERG – OTTENSHEIM

Samstag, 3.Oktober 2015

Anstoß 15:00, Jobliner Arena Hagenberg

 

BALLERMANNIA 2015

Posted by FabslNo CommentsSep 27, 2015

DSC_3955….

HIER GEHTS ZU DEN FOTOS VON DER

~~~ BALLERMANNIA 2015 ~~~

SAMSTAG (26.SEPTEMBER)

.

 

Damen feiern Auswärtssieg

Posted by FabslNo CommentsSep 14, 2015

DSC_3558Nach zwei Unentschieden und einer Niederlage konnten unsere Damen am Wochenende auswärts gegen die SPG Pramtal den ersten Sieg der Saison feiern.

Gleich von Beginn an übernahmen die Mädels aus Schweinbach und Hagenberg das Kommando und kontrollierten das Spielgeschehen. Nach einigen hochkarätigen Chancen war Kerstin Gusenbauer nach Falkner-Eckball zur Stelle unf beförderte den Ball in Minute 22 in die Maschen. Doch die Freude über den Führungstreffer währte nicht lange, da die Gastgeber nach einer vermeintlichen Fehlentscheidung des Schiedsrichters per Elfmeter ausgleichen konnten (Tiefenthaler, 28.Minute). Doch dies sollte die einzige gefährliche Aktion der SPG Pramtal bleiben.

Nach und nach versuchten unsere Damen das Spiel für sich zu entscheiden, doch der letzlich entscheidende Treffer gelang nach zahlreichen Chancen erst in der 92.Minute durch Falkner Eva!

Mit diesem Sieg konnte man nun auch in der Tabelle Boden gut machen und verbesserte sich auf Platz 5. Mit Schwanenstadt kommt am 26.September die nächste Herausforderung für die SPG Schweinbach Hagenberg – Anstoß um 14:30 in der Jobliner Arena Hagenberg!

FUSSBALL-AUSRÜSTUNG GESUCHT!!!

Posted by Franz PlankNo CommentsSep 12, 2015

Ab Montag werden vier Somali, die derzeit im Flüchtlingsheim Klammühle untergebracht sind, bei unserer KM/1b mittrainieren. Einen Teil Sportkleidung haben sie schon. Wir suchen aber noch für diese und 2 Burschen aus dem Irak (8 und 10 Jahre), die in unseren Nachwuchsmannschaften mitspielen möchten:
Fußballschuhe: speziell in den Größen 37, 39, 42 und 43
Trainingsanzüge: speziell Gr. S, M (aber auch L möglich, da auch einige potentielle „Seniorenkicker“ dabei sind)
Sporthosen und -leibchen
Wer etwas zur Verfügung stellen kann, bitte entweder am Sonntag beim Match beim Sprecherpult abgeben oder bei Franz & Monika Plank zu Hause.
DANKE!

SPG Schweinbach/Hagenberg bereit für die Landesliga

Posted by FabslNo CommentsAug 22, 2015

Die letzte Saison der Schweinbacher Damen war von der schwierigen Kadersituation und einer Niederlagenserie geprägt. Deswegen haben sich die Ladies dazu entschlossen ab der kommenen Herbstsaison 2015 einen gemeinsamen Weg mit der SPG Hagenberg/Pregarten zu beschreiten. Ab 23.August 2015 wird man nun als „SPG Schweinbach/Hagenberg“ in der Landesliga OÖ auf Punktejagd gehen.

Im Kader des Trainerduos Sailer Fabian und Einfalt Harald stehen nun 26 Spielerinnen zur Verfügung. Der nun vorhandene Konkurrenzkampf hat bereits bei den Testspielen Wirkung gezeigt und soll auch längerfristig das Leistungsniveau der Damen-KM fördern. So hat man gleich im ersten Testmatch die höherklassigen Nebelbergerinnen auswärts mit 3:2 bezwungen. Mit 2 Siegen, 3 Unentschieden und nur einer Niederlage in der Aufbauzeit geht man durchaus optimistisch und motiviert in die Meisterschaft und hofft, bereits am kommenden Sonntag gegen den Absteiger aus der OÖ Frauenliga – Haidershofen – anzuschreiben, um positiv in die Saison zu starten!

DSC_1673

1. Runde – SPG Schweinbach/Hagenberg gegen Haidershofen

Lodabachstadion Schweinbach, Anstoß 16:00

Testspielergebnisse:

# Nebelberg – SPG Schweinbach/Hagenberg 2:3 (2:0)

# SPG Schweinbach/Hagenberg – Pettenbach 1:1 (1:0)

# Eidenberg/Geng – SPG Schweinbach/Hagenberg 2:3 (2:1)

# Kematen/Schiedlberg – SPG Schweinbach/Hagenberg 1:1 (0:0)

# SPG Schweinbach/Hagenberg – FC Wels 0:6 (0:2)

# SPG Schweinbach/Hagenberg 1B- Kefermarkt 0:0 (0:0)

Nachwuchs für Weissi

Posted by PichlerRudolfNo CommentsAug 22, 2015

Wir gratulieren Mario Weissengruber und Partnerin Pia zur Geburt einer gesunden Elisa am 21. August!

Schweinbacher Youngsters beim Herwig Drechsel Camp

Posted by FabslNo CommentsAug 14, 2015

Gruppenfoto

10 Schweinbacher Jungs absolvierten vom 3. Bis 7.8 bei größter Hitze das Herwig Drechsel Camp in Steyregg.

MaxDie Jungs waren voller Eifer dabei und es machte ihnen riesen Spaß. Einige standen im Finale der „Champions League“ und spielten auch Gegeneinander, wo sich dann das Team FC Basel mit Nico, Kilian und Gregor den Titel in einem spannendem Match erkämpfte.

Drei unser Kicker (Adrian, Max und Manuel) gewannen in ihrer Altersklasse den „Fun-Bewerb“!

Adrian

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Sportunion trauert um Josef Lesterl!

Posted by PlankFranzEONo CommentsAug 12, 2015

Josef_Lesterl
Nach längerem, geduldig ertragenen Leiden ist der langjährige Funktionär und Stocksportler Josef Lesterl am 6. August verstorben. Sepp war 46 Jahre Vereinsmitglied und übte als Baureferent auch 1984 bis 1988 die Funktion des Obmannstellvertreters aus. Er war  ein begeisterter Wettkampf-Stocksportler und nahm, solange es seine Gesundheit erlaubte auch noch am Senioren-Hobbyschiessen teil. Natürlich bereiteten ihm auch die Erfolge der Fußballer große Freude und er versäumt kaum ein Heimspiel.

Die gesamte Sportlerfamilie trauert mit den Angehörigen und wird unseren lieben Sepp stehts in bester und dankbarer Erinnerung behalten.