Mit Sieg gegen Arbing in die Winterpause

Posted by Hannes BernhardNo CommentsNov 08, 2015

DSC_6631

Schwerer als aufgrund der Tabellensituation und der letzten Ergebnisse erwartet, gestaltete sich die Aufgabe beim letzten Spiel der Herbstsaison in Arbing.

Lange mussten die Zuseher beim Abendspiel mit leichtem Nebel auf ein Tor warten. Die erarbeiteten Chancen konnten nicht genutzt werden – dreimal trafen Silmbrod & Co nur Aluminium. Aber auch die Heimmannschaft fand bei den Gegenangriffen einige Möglichkeiten vor, scheiterte aber an dem glänzenden Schlussmann Martin Gassner.

DSC_6661In Minute 85 erlöste dann Stefan Burgstaller die mitgereisten Fans mit dem entscheidenden Treffer zum 1:0 Sieg. Damit liegt man nun mit einem Punktestand von 19 Zählern auf Platz 9 in der Tabelle. Nach dem Fehlstart zu Beginn der Saison kann man damit zufrieden in die Winterpause gehen.

Die Reserve Mannschaft musste in Arbing hingegen eine überraschende Niederlage 2:3 hinnehmen, kann sich aber trotzdem über den Herbstmeistertitel freuen.

Ebenfalls den Herbstmeistertitel fixierten unsere Damen mit einem 3:1 Erfolg über Scharnstein.

Wir wünschen eine erholsame Winterpause und freuen uns auf spannende und erfolgreiche Spiele im Frühjahr!

U11 inoffizieller Herbstmeister

Posted by adminNo CommentsNov 02, 2015
U11 Mannschaft

U11 Mannschaft

Obwohl es im Kinder Fußball keine Tabellen und Torschützen gibt, ließ es sich die U11 Mannschaft von Rainer Kaltenberger und Christoph Pilz nicht nehmen diesen inoffiziellen Herbstmeistertitel zu feiern. Bei den 10 Spielen erreichte man 9 Siege und ein Remis bei einem Torverhältnis von 58:12. Nebenbei sei erwähnt, dass es in den letzten 3 Jahren nur eine Niederlage dieses Teams gab. Die Mannschaft entwickelt sich seit Übernahme des Trainerduos exzellent, setzt das Trainierte fast schon perfekt um und das Team zeigt einen riesigen Teamgeist.
Der Saisonausklang wurde dann gemeinsam mit den Eltern in der Hütte von Familie Bettina und Gernot Preinfalk gemütlich gefeiert. Jeder erhielt einen von Rainer Kaltenberger angefertigten Fußballer aus Holz, die Tormänner natürlich einen Tormann.

Klarer 3:0 – Heimsieg gegen Mauthausen

Posted by Hannes BernhardNo CommentsOkt 31, 2015

DSC_6521Nach 3 Siegen in Serie kamen die Mauthausner mit Selbstvertrauen ins Lodabach-Stadion. In der Anfangsphase hatten die Gäste auch mehr vom Spiel, kamen aber durch die gut formierte heimische Hintermannschaft zu keinen zwingenden Tormöglichkeiten.

Im Laufe der ersten Halbzeit verlagerte sich das Geschehen mehr und mehr in Richtung Gehäuse der Gäste. Kurz vor der Pause stand dann Holzweber nach einer Standardsituation an der zweiten Stange goldrichtig und netzte zur 1:0 Halbzeitführung.

In der 2. Halbzeit sorgte Silmbrod mit seinem 2. Doppelpack in Serie für die Entscheidung. Kurz nach der Pause reagierte er nach einer zu kurzen Abwehr des Gästetormannes am Schnellsten und zirkelte den Ball ins Kreuzeck zum 2:0. In Minute 78 besiegelte er den Sieg mit seinem 2. Treffer.

Mit dem klaren Erfolg konnten die Mauthausner aufgrund der besseren Tordifferenz auch in der Tabelle überholt werden. Das letzte Saisonspiel steigt beim Schlusslicht in Arbing (Sa. 7.11, 16:30).

1169 Stimmzettel für Matzi

Posted by adminNo CommentsOkt 29, 2015
Stimmzettel für Matzi

Stimmzettel für Matzi

Die U10 der Sportunion Schweinbach hat während der „OÖ Krone Kicker Wahl 2015“ ohne Wissen Ihres Co Trainers und Sportunion Schweinbach Spielers Matthias „Matzi“ Plank täglich viele Stimmzetteln gesammelt. Viele Jungs sind in Altpapiercontainern und im Altstoffsammelzentrum gesichtet worden und der Eifer beim Sammeln hat sich ausgezahlt – 1169 Stimmzetteln aus der Kronen Zeitung wurden in nur 4 Wochen gesammelt und viele haben auch noch täglich, oft sogar mehrmals, via online voting abgestimmt!  Co Trainer Mathias Plank war bei der Übergabe, im Zuge des letzten Heimspiels am 24. Oktober,  welche die U10 mehr als verdient mit 10:1 gegen Bad Leonfelden gewonnen hat, sichtlich sehr überrascht und erfreut von der tollen Idee seiner Mannschaft !

Unverdiente 2 : 3 – Pleite beim Tabellenführer Bad Zell

Posted by PichlerRudolfNo CommentsOkt 26, 2015

Obwohl unsere Mannschaft bereits nach 3 Minuten die erste Topchance durch Martin Silmbrod vorfand, lag man durch einen Doppelschlag der Heimischen aufgrund von Nachlässigkeiten nach 8 Minuten mit 0 : 2 zurück. Nach kurzer Findungsphase spielte unsere Elf den Titelanwärter aber förmlich an die Wand und konnte den Rückstand durch einen Doppelpack von Silmbrod egalisieren. In der Folge spielte man weiter munter nach vorne, weitere Einschläge verhinderte die Latte bzw. wurden Topchancen teilweise auch leichtfertig ausgelassen. Umso bitterer der erneute Rückstand kurz vor der Halbzeitpause quasi aus dem Nichts. Im zweiten Spielabschnitt konnten die Heimischen die Partie offener gestalten, was blieb war aber ein deutliches Chancen-Plus für unsere Jungs. In der Schlussphase verhinderte zunächst erneut Aluminium den Ausgleich. Kurz vor Spielende wurde leider auch noch das leere Tor nach einem Stanglpass verfehlt und so musste man trotz einer über weite Strecken ausgezeichneten Leistung die Heimreise ohne Punkte antreten.

Sport-Aerobic-Talent erobert Bronzemedaille bei Union-Landesmeisterschaften

Posted by Franz PlankNo CommentsOkt 22, 2015

P1040038

Am 18. Oktober fanden im Olympia-Zentrum auf der Gugl die Union-Landesmeisterschaften in Sport Aerobic statt. Mit dabei war auch die 9-jährige Carolina Schinagl „von der Haid“. Mit einer tollen Leistung eroberte die Enkelin unseres Fußball-Nachwuchsleiters Heli Samhaber den 3. Platz unter 19 Teilnehmerinnen in ihrer Altersgruppe und damit die Bronze-Medaille bei den Union-Landesmeisterschaften. Ihre ersten Schritte machte das Nachwuchstalent der Sportunion ADM Linz übrigens in der Schweinbacher Breitensport-Sektion Turnen unter Trainerin Lisa Seitlinger. Herzlichen Glückwunsch an Carolina und den zu Recht stolzen Opa Heli!

Torgala in Langenstein

Posted by Hannes BernhardNo CommentsOkt 18, 2015

Mit einem klaren 1:6 (1:2) Sieg der Kampfmanschaft in Langenstein konnte der Punkteabstand zu den Tabellennachzüglern weiter ausgebaut werden.

DSC_6381 Dabei verlief der Spielbeginn gar nicht nach Wunsch. In der hektischen  Anfangsphase nutzte Langenstein in der 4. Minute einen mißglückten Rückpass zum 1:0. Nachdem sich die Mannschaft rund um Kapitän Halmdienst (Bild) von dem frühen Gegentor erholte und immer besser ins Spiel fand, erzielte Silmbrod in der 22. Minute den verdienten Ausgleich. Noch vor der Pause (41.) brachte Syrovatka nach Vorarbeit von Hauser die Gäste in Führung.

Unmittelbar nach Wiederbeginn (46.) legte Syrovatka mit dem 2. Streich zum 1:3 nach. Damit war die Vorentscheidung gefallen.

Schweinbach bestimmte weiter das Spielgeschehen und baute die Führung durch  Helekal (65.) aus. Damit war die Gegenwehr der Hausherren endgültig gebrochen. Ein Stangenschuss von Langenstein blieb die einzig nennenswerte Aktion der Hausherren in Hälfte zwei. In der Schlussphase sorgten der eingewechselte Aichinger (81.) und Pichler (88.) für den klaren 1:6 Sieg.

Mit den 3 Punkten im Rucksack geht es nun nächste Woche zum 2. Auswärtsspiel in Folge zum Tabellenzweiten nach Bad Zell (So 25.10, 17:30).

1B setzt Siegesserie fort

DSC_6365Die bisher ungeschlagene Reserve-Mannschaft wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und siegte 1:4 (1:1). Die Tore erzielten Doblhammer (2), sowie Thomas und Florian Minichberger (Bild). Damit führt sie weiterhin die Tabelle mit 4 Punkten Vorsprung an.

Das Bild ist symbolisch für den Spieltag:

Schweinbach am Ball, Langenstein am Boden.

Klarer Heimsieg

Posted by FabslNo CommentsOkt 18, 2015

DSC_6123Vergangenen Samstag kam es im Spitzenspiel der Landesliga Frauen OÖ zum Duell um Platz zwei zwischen der SPG Schweinbach/Hagenberg und dem FC Altmünster. Tabellenführer Ottensheim hatte bereits zuvor mit einem 3:1-Heimsieg vorgelegt und so war es für beide Mannschaften wichtig, mit den möglichen drei Punkten den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren.

Gleich nach Anpfiff legten unsere Damen fulminant los und sorgten bereits früh für Torgefahr. Doch danach fanden auch die Gäste durch kontrolliertes Passspiel ins Match. Mit einer kämpferisch starken Leistung konnte man jedoch dagegenhalten und immer wieder über die rechte Flanke Chancen kreieren. In Minute 26 war es dann schließlich so weit – Hölzl Magdalena nutzte eine Unsicherheit der Altmünster-Defensive und schob trocken zum 1:0 ein. Dies sorgte einerseits für Jubel bei den Zuschauern und andererseits für zusätzliche Motivation in der eigenen Mannschaft. In weiterer Folge gelang es immer öfter, in die gegnerische Gefahrenzone einzudringen und kurz vor der Pause war es erneut Hölzl, welche mit einer sehenswerten Soloaktion für das 2:0 sorgte (45.Minute).

In der zweiten Halbzeit spielten die Ladies der SPG Schweibach/Hagenberg beherzt weiter, doch auch den Altmünsterinnen gelang es immer wieder, Akzente durch schnelle Kombinationen zu setzen. Hochkarätige Chancen der Gäste waren an diesem Abend jedoch Mangelware. Vielmehr konnte die Offensivabteilung der SPG durch schöne Aktionen für Begeisterung bei den Fans sorgen. Die Chancen konnten allerdings erst in der Schlussphase genutzt werden und Hölzl machte sich selbst mit zwei weiteren Toren (82., 90.) zum Matchwinner und sorgte für den 4:0 Endstand.

Nach einem Zittersieg in Natternbach war es die wohl beste Leistung der gesamten Mannschaft in der laufenden Saison, welche diesen deutlichen Heimsieg ermöglichte. Nach acht Spielen befindet man sich nun auf dem zweiten Tabellenplatz und trifft nächste Woche im Cup auf den Pokalschreck St.Peter a.H.!

 

ST.PETER a.H. – SPG SCHWEINBACH/HAGENBERG

Samstag, 24.Oktober 2015

Anstoß 15:30, Sportzentrum „Hart“

 

9. Skitag Sportunion Schweinbach

Posted by FabslNo CommentsOkt 14, 2015

 

Zum neunten Mal findet der Skitag der Sportunion Schweinbach statt!

 

Dieses Mal führen Martin und Alex die 50 Auserwählten am Samstag den 23. Jänner 2016 in das Skigebiet Reiteralm. Wer dabei sein möchte, bitte möglichst rasch bei Alex Schwaiger anmelden, die Teilnehmerzahl ist wie jedes Jahr begrenzt. Die Kosten sind 70€/Person.

Anmeldung entweder telefonisch unter 0650/9069769, oder per Email an alexander.schwaiger@gmx.de

Abfahrt ist am Sportplatz der Sportunion Schweinbach um 6:00 Uhr. Die Rückkehr zum Sportplatz wird um ca. 22:00 Uhr sein.

„Fleckerlspeis“ – Das neue Programm am 19.12.2015

Posted by adminNo CommentsOkt 13, 2015

"Fleckerlspeis" - Das neue ProgrammNach ihrem ersten Programm „Partnerlos“ sind Sepp Temba und Guss Longford wieder Gast der Sportunion Schweinbach und treten am 19.12.2015 im Kulturhaus Im Schöffl um 20°° mit Ihrem neuen Programm „Fleckerlspeis“ auf

Sepp Temba und sein amerikanischer Freund Guss Longford führen gemeinsam das Gasthaus Temba. Obwohl die Verschwiegenheitspflicht eines Wirtes an oberster Stelle steht, darf das Publikum einen tiefen und vor allem lustigen Blick hinter die Kulissen des Gasthausalltages werfen. Im Gasthaus treffen sich ja bekanntlich ALLE. Egal ob reich oder arm, schön oder schiach, gescheit oder blöd, dick oder dünn, groß oder klein, ledig oder verheiratet, glücklich oder unglücklich, gestresst oder entspannt. Letztlich sind es die verschiedenen Typen und die vielen G´schichtl´n, die das Leben (nicht nur im Gasthaus) prägen.
Im Gasthaus Temba geht es „drunter und drüber“ – wobei die Kabarettisten in erster Linie sich selbst – aber auch „Gott und die Welt“ (Vereinsleben, Stammgäste, Stress, Gerüchte, Lebensmittelindustrie, bis hin zum Bürgermeister u.v.m.) auf die „Schaufel nehmen“.

Lachen ist ja bekanntlich gesund und deshalb tun Sie sich beim Besuch vom neuen Kabarettprogramm „Fleckerlspeis“ auch gesundheitlich etwas Gutes!

.
Kartenreservierung unter m.hauser66@aon.at oder 0676/885599914 (Anruf, SMS, WhatsApp) möglich.