U13 – toller Start in die Herbstsaison

Posted by Hubert HirschNo CommentsSep 10, 2017

Einen tollen Start in die Herbstsaison konnte unsere U13 verzeichnen.

Schon die drei Testspiele gegen Mühlbach, St. Oswald/Fr. und Wartberg ließen Gutes erwarten, wurden doch alle drei Partien klar gewonnen.

Im ersten Ligaspiel am 6. September siegten unsere Kinder, trainiert von Rainer Kaltenberger, Ludwig Buchinger und Mathias Plank in Bad Leonfelden in einem äußerst spannenden Match 1:8 (Halbzeit 0:4).

Einen wahren Kantersieg errangen die Kids am 10. September gegen Puchenau: mit dem Endstand von 2:14 (Halbzeit 0:9) konnte die Tabellenführung vorerst abgesichert werden.

Besonders erfreulich ist neben dem großen Kader das hohe technische Können, der absolute Zug zum Tor, die konditionelle Stärke und der bemerkenswerte Teamgeist jedes einzelnen Spielers.

20170906_174511-Kopie

 

späte Gegentore von Vorderweissenbach

Posted by Hannes BernhardNo CommentsSep 10, 2017

image007Lange mußten die Zuseher in dem Spiel am Sonntag zu Mittag auf Tore warten. Erst in der letzten Viertelstunde fand das Runde den Weg ins Eckige. Es waren dann aber die Gäste, die in Minute 76 eine Gelegenheit aus abseitsverdächtiger Position zum 0:1 nutzten. Gleich drei Minuten später konnten die Vorderweissenbacher nach einer mißglückten Abwehraktion auf 0:2 erhöhen.
Das Trainerduo Mayr und Holzweber reagierte und brachte Aichinger für die Schlußoffensive. Der Wechsel  lieferte frischen Schwung und Joker Aichinger verkürzte in Minute 83 auf 1:2. Kurz darauf hatte Apfolter nach einer gelungenen Offensivkombination noch den Ausgleich am Fuß, scheiterte aber. In der Schlußminute fixierte dann Lehner mit seinem 2. Treffer den Sieg für Vorderweissenbach und stellte den 1:3 (0:0) Endstand her.

weitere Bilder Read More

Gute Leistung gegen den Meister

Posted by FabslNo CommentsSep 10, 2017

Am vergangenen Samstag traf unsere Damenmannschaft daheim im Lodabachstadion auf den amtierenden Meister aus Garsten. Unsere Ladies konnten das Spiel lange offen halten, mussten sich am Ende trotz guter Leistung mit 0:3 (0:1) geschlagen geben. Zudem mussten gleich drei Spielerinnen verletzt ausgetauscht werden.

_DSC0085

Die Ausgangssituation vor dem Spiel war eindeutig. Die Garstner Mädels dominierten die Liga in den letzten Jahren und konnten auch die ersten beiden Ligaspiele dieser Saison souverän gewinnen. Im Gegensatz dazu hinkt die SPG Hagenberg/Schweinbach in der Tabelle hinterher und konnte noch keinen Punktgewinn verbuchen. Dementsprechend defensiv eingestellt stemmten sich unsere Mädels in Halbzeit Eins gut gegen den spielstarken Gegner und sorgten mit schnellen Entlastungsangriffen selbst auch für Torgefahr. Flügelflitzer Beneder Nicole brachte die Defensive der Gäste mehrmals zum Schwitzen. Costa und Prieler fanden gute Chancen vor, konnten diese jedoch nicht verwerten. Letztere kam bereits in der 21.Minute für Rechberger ins Spiel – es sollte leider nicht der letzte verletzungsbedingte Wechsel an diesem Tag sein.

Auf der anderen Seite verwerteten die Garstner Kickerinnen nach mehreren Torchancen in der 36.Minute zum verdienten 0:1-Pausenstand. In der Halbzeit musste mit Abwehrchefin Korunka (Oberschenkelverhärtung) die nächste Stammkraft ausgewechselt werden.

Trotzdem starteten unsere Ladies mit Vollgas in den zweiten Durchgang und brachten den Gegner in den ersten Minuten unter Druck. Prieler Celina hatte gleich in der 46.Minute die Chance auf den Ausgleich, scheiterte jedoch an der Gäste-Keeperin. Danach zeigte sich ein sehr ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, ehe die Damen aus Garsten mit dem 0:2 in Minute 58 für die Vorentscheidung sorgten. Dem nicht genug, verletzte sich Breitenfellner unglücklich beim Gegentreffer und musste mit Verdacht auf Bänderverletzung im Knöchel ausgewechselt werden.

Nach dem dem Gegentreffer musste die SPG Hagenberg/Schweinbach die kompakte Defensive etwas lockern um offensiv für mehr Torgefahr sorgen zu können. Im Gegenzug eröffnete dies den Gegnern aus Garsten neue Räume für gefährliche Gegenstöße. Während unsere Damen trotz weiterer Chancen den Ball wieder nicht im Tor unterbringen konnten, trafen die Gäste in der 65.Minute zum 3:0-Endstand.

Am Ende ein verdienter Sieg des Favoriten, trotzdem konnte unsere Mannschaft erneut spielerisch überzeugen und gegen den Titelanwärter gut mithalten. Ein bitterer Beigeschmack bleibt aufgrund der drei Verletzungen – wir wünschen alles Gute und rasche Genesung!

Gleich am Sonntag (10.09.2017) hat die 1B der SPG Hagenberg/Schweinbach auswärts bei Ternberg die Chance auf die nächsten Punkte in der Frauenklasse Nord/Ost – Anstoß 15:30!

3 : 2 – Heimsieg mit bitterem Beigeschmack

Posted by PichlerRudolfNo CommentsSep 04, 2017

Im dritten Saisonspiel gelang es unserer Elf bei teils widrigen Bedingungen erstmals voll anzuschreiben. Quasi aus dem Nichts erzielten die Gäste das 0 : 1, als Kucera eher zufällig der Ball vor die Füsse fiel und dieser sich nicht 2 x bitten ließ. Nach einem schönen Spielzug gelang unserer Mannschaft nach einer halben Stunde durch Kapitän Daniel Halmdienst der verdiente Ausgleich, ehe nur wenig später Marcel Pichler das Match drehen konnte. Zur Pause musste leider Spielertrainer Mayr verletzt raus und im zweiten Spielabschnitt ergaben sich hüben wie drüben vorerst kaum Möglichkeiten. Völlig überraschend fiel aus keiner Chance dennoch der kuriose Ausgleichstreffer für die Meister-Elf. Danach legte unsere Mannschaft einen Gang zu, zwingende Chancen blieben jedoch Mangelware und so fiel der letztlich nicht unverdiente Siegestreffer durch einen Schuss von der Strafraumgrenze durch Jung-Ehemann Stefan Burgstaller.

Die ersten Punkte konnte auch unser 1B-Team beim 4 : 1 – Sieg einfahren.

Am kommenden Sonntag steigt erneut ein Heimspiel gegen zuletzt bärenstarken Vorderweissenbacher. Achtung – Ankick ist bereits um 11 Uhr (Reserve um 13 Uhr)!!!

Neuer Vereinsvorstand für die Sportunion Schweinbach

Posted by Hannes BernhardNo CommentsSep 03, 2017

Vereinsvorstand

Die Sportunion Schweinbach wählte bei der kürzlich abgehaltenen Jahreshauptversammlung einen neuen Vereinsvorstand. Nachdem Herbert Wöckinger das Amt des Obmanns nach sieben erfolgreichen Jahren zurücklegte, üben Franz Plank und Mario Hauser die Funktion zukünftig gemeinschaftlich aus. Um die gesetzten Ziele in der Nachwuchsarbeit sowie die sportlichen Ziele zu erreichen, werden die beiden Neo-Obmänner von einem Team aus altgedienten sowie neu nominierten Funktionären unterstützt.

Vielen Dank an Herbert Wöckinger für die vielen Stunden, die er in den Verein und vor allem in den Neubau des Vereinshauses investiert hat. Er wurde für seine insgesamt 28-jährige Funktionärstätigkeit von Vize-Präsident Walter Berger verdienter Maßen mit dem Goldenen Ehrenzeichender Sportunion OÖ ausgezeichnet. Einen herzlichen Dankauch an Claudia Stadlbauer und Fritz Wöckinger, die ihre Ämter als Schriftführerin bzw. Sektionsleiter Stocksport ebenfalls zurücklegten, sowie dem ausgeschiedenen Zeugwart Günter Minichberger. Dem neuen Vereinsvorstand wünschen wir alles Gute!

Das heutige Reservespiel gegen St. Oswald findet am alten Platz statt!

Posted by PichlerRudolfNo CommentsSep 03, 2017

Bittere 0 : 3 Derby-Pleite in Wartberg

Posted by PichlerRudolfKommentare deaktiviert für Bittere 0 : 3 Derby-Pleite in WartbergAug 26, 2017

Gegen die deutlich bissigeren Heimischen lief man einem frühen Rückstand nach einer Standardsituation hinterher, welche nach einer Reihe von Individualfehlern zustande kam. Danach kam unsere Elf nie so richtig ins Match und zu keinen nennenswerten Torchancen. Kurz vor der Pause wurde Daniel Halmdienst an der Strafraumgrenze von den Beinen geholt und die Konsequenz daraus war rot für einen Wartberger Abwehrspieler. Der verhängte Freistoss brachte jedoch nichts ein. Auch im zweiten Durchgang kam unsere Mannschaft nicht wirklich in Schwung und aus einer Ecke resultierte nach einem schweren Patzer das 2 : 0. Wenig später fiel die Entscheidung mit dem 3 : 0 aus einem Strafstoss. Die anschließenden Bemühungen unserer Elf  auf einen Anschlusstreffer brachten nichts Zählbares, zu allem Überfluss musste auch Patric Apfolter vorzeitig unter die Dusche und wird damit zumindest im Heimspiel gegen St. Oswald fehlen. Letztlich fiel die Niederlage verdient aus, denn Wartberg wollte den Sieg einfach mehr!

Remis zum Auftakt gegen Bad Leonfelden

Posted by PichlerRudolfNo CommentsAug 21, 2017

In einer intensiven und sehr spannenden Partie wurden am gestrigen Sonntag beim 2 : 2 ( 1 : 2 ) leistungsgerecht die Punkte geteilt. Marcel Pichler brachte unsere Elf nach einer Minute bereits in Führung, welche der Meister der ruhenden Bälle David Radouch mit einer Freistossgranate egalisierte. Noch in Halbzeit 1 stellte der Tschechen-Bomber den Spielerverlauf mit dem 1 : 2 auf den Kopf. Im zweiten Spielabschnitt fanden beide Teams gute Möglichkeiten vor und Radouch traf für die Meindl-Elf 2 x Alu. Kurz vor Spielende scheiterte unser Doppeltorschütze Marcel Pichler ebenfalls an der Latte.

Vereinskollektion

Posted by Markus WöckingerNo CommentsAug 11, 2017

PoloDer Abgabetermin für die nächste Sammel-Bestellung im Sportcube ist: Mo, 04.09.2017

 

Nachwuchs-Fußballcamp Steyregg 2017

Posted by Hubert HirschNo CommentsJul 28, 2017

17 Nachwuchskicker der Sportunion Schweinbach haben von 24. – 28.07.2017 das Fußballcamp der Fußballschule Oberösterreich in Steyregg besucht und waren somit der am stärksten vertretene Verein. Setze vor 2 Jahren eine Hitzeperiode den Kindern zu, so war es heuer der Regen, der die jungen Spieler zeitweise in die Halle zwang. Trotz tagelangen Starkregens ließen unsere Jungs die Köpfe nicht hängen und trainierten mit Elan und Freude wie die Profis.

Am Freitag fand das Camp einen würdigen Abschluss in Form eines spannenden Turniers, bei welchem alle Teilnehmer bunt durcheinander gewürfelt in 8 Teams zum Einsatz kamen.

Wir danken den Kindern für ihre Begeisterung und Freude am Trainingscamp, den Eltern für ihre Fahrdienste und dem Herzensclub der Sportunion für die Belohnung in Form von Eis zum Abschluss des Turniers am Freitag.

20170728_Steyregg_01 20170728_Steyregg_02 Read More